toplink
TL_klein.jpg

LA BOHÈME. Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre

Landesgalerie Linz / 17. Okt. 2019 bis 26. Jan. 2020

Sonderausstellung

LA BOHÈME. Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre

Eröffnung: Mi., 16. Oktober 2019, 18.30 Uhr
Ausstellungsdauer: 17. Oktober 2019 bis 26. Jänner 2020
2. Stock

Mit dem Medium Plakat entwickelte sich in Paris Ende des 19. Jahrhunderts Werbung zur Kunstform. Namhafte Künstler/innen fertigten ausdrucksstarke Lithografien für Tanzlokale wie das berühmte Moulin Rouge, Veranstaltungen und Ausstellungen, sowie verschiedene Produkte. Das neue Kunstgenre begeisterte Kritiker ebenso wie Sammler, sodass ganz Paris um 1900 in einen regelrechten Plakatwahn, affichomanie genannt, verfiel.

Wie ansprechend und facettenreich die Plakatwerbung war, zeigen Künstler wie Jules Chéret, Alfons Mucha, Théophile-Alexandre Steinlen oder Eugène Grasset. Herausragend sind die modernen Sujets von Henri de Toulouse-Lautrec, dessen Studien des Pariser Lebens zu Ikonen der Kunst dieser Zeit wurden. Der Maler machte Zirkuszelte, Theater- und Opernhäuser sowie Tanzlokale und Bordelle zu seinen Ateliers, wo er die demi-monde studierte.

Die 110 Plakate werden mit Exponaten aus der Museumssammlung erweitert, um die Stimmung und die unmittelbare Umgebung der Künstler/innen am Pariser Montmartre näher zu beleuchten. Zeitgenössische Grafiken veranschaulichen neben historischen Postkarten und Fotografien eindrücklich das Lebensgefühl der Belle Époque.

Zum zehnjährigen Jubiläum des Linzer Kulturhauptstadtjahrs und nach dem großen Erfolg der Ausstellung „Toulouse-Lautrec: Der intime Blick“ im Jahr 2009 präsentiert die Landesgalerie Linz mit dem vollständigen Plakatwerk des Künstlers eine außergewöhnliche Facette seines Werks, die ihn und seine Zeitgenossen zu Vorreitern der modernen visuellen Kommunikation machte.

Mit Arbeiten von Henri de Toulouse-Lautrec, Théophile-Alexandre Steinlen, Alfons Mucha, Jules Chéret, Eugène Grasset, Pierre Bonnard, Adolphe Léon Willette, Félix Vallotton u. a.

Die Ausstellung und ein Katalog entstanden in Zusammenarbeit mit dem Musée d'Ixelles, Brüssel und dem Institut für Kulturaustausch, Tübingen.

Weitere Informationen: siehe PDF-Download

   

  

Veranstaltungen im Dezember

Landesgalerie Linz

Blitzlichtführung „Toulouse Lautrec: Pariser Plakatkunst am Fin de Siècle“

Führung
11:00 Uhr
So, 15. Dez. 2019

Blitzlichtführung „Toulouse Lautrec: Pariser Plakatkunst am Fin de Siècle“

Die Besonderheit der Ausstellung „LA BOHÈME. Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre“ liegt in der lückenlosen Präsentation der Originallithografien zu Toulouse-Lautrecs Plakatwerk. Die Druckgrafik als elementares Medium der Informationsverbreitung avanciert zur eigenständigen Kunstform. Grund genug, in 30-minütigen Blitzlichtführungen der Lithografie besonderes Augenmerk zu schenken!

Termine | Sonntag, der 1., 8., 15., 22. und 29. Dezember 2019 | 11 Uhr (Dauer 30 Minuten)
Führungstarif | €1,50,- pro Person
Maximale Teilnehmer/innenanzahl bei Führungen | 20 Personen

Information und Kontakt | T + 43 (0) 732/7720 52270 und + 43 (0) 732/7720 52222 (Di bis Fr von 8.30 bis 12.30 Uhr) oder kulturvermittlung@landesmuseum.at

Landesgalerie Linz

LA BOHÈME. Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre

Führung
14:00 Uhr
So, 15. Dez. 2019
Landesgalerie Linz

Kombinationsführung durch die aktuellen Ausstellungen „Vorhang auf für KLASSE KUNST“ und „LA BOHÈME. Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre“ zu Themen wie Performance, Theater, Tanz etc.

Führung
15:30 Uhr
So, 15. Dez. 2019

Kombinationsführung durch die aktuellen Ausstellungen „Vorhang auf für KLASSE KUNST“ und „LA BOHÈME. Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre“ zu Themen wie Performance, Theater, Tanz etc.

Bühne frei für einen kombinierten Rundgang durch die beiden Ausstellungen „Vorhang auf für KLASSE KUNST“ und „LA BOHÈME. Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre“. Themen rund um Theater, Tanz und Performance begegnen Museumsbesucher/innen sowohl in Fotografien und Videoperformances von KLASSE KUNST, als auch in vielen von Toulouse-Lautrecs Plakaten und bilden somit die Schnittstelle beider Ausstellungen.

Termine | Sonntag, der 1., 8., 15., 22. und 29. Dezember 2019 | 15.30 Uhr (Dauer 50 Minuten)
Führungstarif | €3,- pro Person
Maximale Teilnehmer/innenanzahl bei Führungen | 20 Personen

Information und Kontakt
| T + 43 (0) 732/7720 52270 und + 43 (0) 732/7720 52222 (Di bis Fr von 8.30 bis 12.30 Uhr) oder kulturvermittlung@landesmuseum.at

Veranstaltungen im Januar

Landesgalerie Linz

Sonntagsmatinee "PARIS UND ZURÜCK"

zur Ausstellung „La Bohème. TOULOUSE-LAUTREC und die Meister vom Montmartre“ / Führung, Sonderausstellung, Konzert, Veranstaltung
09:30 Uhr
So, 26. Jan. 2020

Sonntagsmatinee zur Ausstellung „La Bohème. TOULOUSE-LAUTREC und die Meister vom Montmartre“ 

26. Jänner 2020,  11 Uhr

PARIS UND ZURÜCK!


Valentina Kutzarova, Mezzosopran  
Ildiko Deak, Flöte
Bernadette Bartos, Klavier
Musik von Saint-Saëns, Prokofjew, Debussy, Caplet ….

12.30 Uhr: Führung durch die Ausstellung

Programmkonzept: Norbert Trawöger

ab 9.30 Uhr: Frühstück,
Anmeldung unter +43-732-7720-52200 oder PortierLg@landesmuseum.at
Preis: € 12,-- (Konzert und Frühstück)
€ 6,50 (Konzert)

Veranstaltungen im Januar

Landesgalerie Linz

SALON DE PARIS: Konzertreihe zur Ausstellung: "La Bohème. Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmatre"

Konzert
19:00 Uhr
Do, 09. Jan. 2020

DO 09. JÄNNER 2020 — SALON DE PARIS III 
19:00 Uhr / Landesgalerie Linz, Festsaal

Eintritt
€ 20 / Jugendtarif € 10
(inklusive Führung durch die Ausstellung „La Bohème. Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre” jeweils vor den Konzerten um 18:00 Uhr)
––––––––––––––––
Weiterer Termin:
DO 16.01.2020 — Salon de Paris IV

KONZERTREIHE ZUR AUSSTELLUNG „LA BOHÈME. TOULOUSE-LAUTREC UND DIE MEISTER VOM MONTMATRE”

Lehrende und Studierende der Bruckneruniversität präsentieren in einer Hommage Höhepunkte des Fin de Siècle und nehmen das Publikum auf eine Reise mit in das widersprüchliche Lebensgefühl einer kulturellen Bewegung, die das Ende eines Jahrhunderts markiert.

Ganz im Sinn des hier entstandenen Stilpluralismus widmet sich die Konzertreihe „Salon de Paris” mit Musik, Schauspiel und Tanz den Themen und Konflikten jener Zeit, in der die Industrialisierung unaufhaltsam in den Lebensgewohnheiten und gesellschaftlichen Strukturen ihren Niederschlag gefunden hat.

Mit Werken von Eric Satie, Claude Debussy, Maurice Ravel sowie Poesie von Charles Baudelaire und Paul Verlaine bis hin zu Arthur Rimbaud rundet das Konzertprogramm damit die aktuelle Ausstellung der Landesgalerie ab, die sich unter dem Titel „La Bohème. Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre” dem Medium Plakat widmet, dessen Wandel von der alltäglichen Werbung zur Kunstform beispielhaft für die gesellschaftlichen Umbrüche im 19. Jahrhundert ist. Die Sonderschau zeigt das gesamte Œuvre an Werbeplakaten von Henri de Toulouse-Lautrec in Gegenüberstellung von Arbeiten seiner Zeitgenossen und Vorläufer und gibt damit Einblick in die unmittelbare Umgebung der Künstler*innen am Montmartre und das Lebensgefühl der Belle Époque.

KARTEN:
Vollpreis
| €20,- pro Person | Ermäßigung | €10,- pro Person
Karten | Veranstaltungsbüro der Bruckneruniversität
Information | T + 43 (0) 732/70 1000 280 (Mo bis Fr von 9 bis 12 Uhr) oder veranstaltungen@bruckneruni.at

Landesgalerie Linz

SALON DE PARIS: Konzertreihe zur Ausstellung: "La Bohème. Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmatre"

Konzert
19:00 Uhr
Do, 16. Jan. 2020

DO 16. JÄNNER 2019 — SALON DE PARIS IV 
19:00 Uhr / Landesgalerie Linz, Festsaal

Eintritt
€ 20 / Jugendtarif € 10
(inklusive Führung durch die Ausstellung „La Bohème. Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre” jeweils vor den Konzerten um 18:00 Uhr)
––––––––––––––––

KONZERTREIHE ZUR AUSSTELLUNG „LA BOHÈME. TOULOUSE-LAUTREC UND DIE MEISTER VOM MONTMATRE”

Lehrende und Studierende der Bruckneruniversität präsentieren in einer Hommage Höhepunkte des Fin de Siècle und nehmen das Publikum auf eine Reise mit in das widersprüchliche Lebensgefühl einer kulturellen Bewegung, die das Ende eines Jahrhunderts markiert.

Ganz im Sinn des hier entstandenen Stilpluralismus widmet sich die Konzertreihe „Salon de Paris” mit Musik, Schauspiel und Tanz den Themen und Konflikten jener Zeit, in der die Industrialisierung unaufhaltsam in den Lebensgewohnheiten und gesellschaftlichen Strukturen ihren Niederschlag gefunden hat.

Mit Werken von Eric Satie, Claude Debussy, Maurice Ravel sowie Poesie von Charles Baudelaire und Paul Verlaine bis hin zu Arthur Rimbaud rundet das Konzertprogramm damit die aktuelle Ausstellung der Landesgalerie ab, die sich unter dem Titel „La Bohème. Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre” dem Medium Plakat widmet, dessen Wandel von der alltäglichen Werbung zur Kunstform beispielhaft für die gesellschaftlichen Umbrüche im 19. Jahrhundert ist. Die Sonderschau zeigt das gesamte Œuvre an Werbeplakaten von Henri de Toulouse-Lautrec in Gegenüberstellung von Arbeiten seiner Zeitgenossen und Vorläufer und gibt damit Einblick in die unmittelbare Umgebung der Künstler*innen am Montmartre und das Lebensgefühl der Belle Époque.

KARTEN:
Vollpreis
| €20,- pro Person | Ermäßigung | €10,- pro Person
Karten | Veranstaltungsbüro der Bruckneruniversität
Information | T + 43 (0) 732/70 1000 280 (Mo bis Fr von 9 bis 12 Uhr) oder veranstaltungen@bruckneruni.at

Landesgalerie Linz

Sonntagsmatinee "PARIS UND ZURÜCK"

zur Ausstellung „La Bohème. TOULOUSE-LAUTREC und die Meister vom Montmartre“ / Führung, Sonderausstellung, Konzert, Veranstaltung
09:30 Uhr
So, 26. Jan. 2020

Sonntagsmatinee zur Ausstellung „La Bohème. TOULOUSE-LAUTREC und die Meister vom Montmartre“ 

26. Jänner 2020,  11 Uhr

PARIS UND ZURÜCK!


Valentina Kutzarova, Mezzosopran  
Ildiko Deak, Flöte
Bernadette Bartos, Klavier
Musik von Saint-Saëns, Prokofjew, Debussy, Caplet ….

12.30 Uhr: Führung durch die Ausstellung

Programmkonzept: Norbert Trawöger

ab 9.30 Uhr: Frühstück,
Anmeldung unter +43-732-7720-52200 oder PortierLg@landesmuseum.at
Preis: € 12,-- (Konzert und Frühstück)
€ 6,50 (Konzert)

Veranstaltungen im Januar

Landesgalerie Linz

Sonntagsmatinee "PARIS UND ZURÜCK"

zur Ausstellung „La Bohème. TOULOUSE-LAUTREC und die Meister vom Montmartre“ / Führung, Sonderausstellung, Konzert, Veranstaltung
09:30 Uhr
So, 26. Jan. 2020

Sonntagsmatinee zur Ausstellung „La Bohème. TOULOUSE-LAUTREC und die Meister vom Montmartre“ 

26. Jänner 2020,  11 Uhr

PARIS UND ZURÜCK!


Valentina Kutzarova, Mezzosopran  
Ildiko Deak, Flöte
Bernadette Bartos, Klavier
Musik von Saint-Saëns, Prokofjew, Debussy, Caplet ….

12.30 Uhr: Führung durch die Ausstellung

Programmkonzept: Norbert Trawöger

ab 9.30 Uhr: Frühstück,
Anmeldung unter +43-732-7720-52200 oder PortierLg@landesmuseum.at
Preis: € 12,-- (Konzert und Frühstück)
€ 6,50 (Konzert)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …