toplink
Sujet_Passion Kunst_Sammlung Rombold.jpg

Passion Kunst. Die Sammlung Rombold

Landesgalerie Linz / 27. Feb. 2020 bis 01. Jun. 2020

Sonderausstellung

Passion Kunst. Die Sammlung Rombold

Ausstellungsdauer: 27. Februar bis 1. Juni 2020
Eröffnung: Mittwoch, 26. Februar 2020, 18.30

Im März 2002 übergab der Linzer Theologe, Philosoph, Kunstwissenschaftler und emeritierte Hochschulprofessor Günter Rombold seine bedeutende Kunstsammlung dem Land Oberösterreich. Diese über 500 Werke umfassende Sammlung reicht von der Kunst der Moderne mit Schwerpunkt Expressionismus über Werke des oberösterreichischen Meisters der Zeichnung Alfred Kubin bis zu zeitgenössischer Malerei, Grafik und Plastik nach 1945. Nach seinem Tod im Dezember 2017 kamen über 200 weitere Werke aus seinem Nachlass in die Sammlung der Landesgalerie.

Eine Auswahl aus diesem wesentlichen Sammlungsbestand wird nun der Öffentlichkeit vorgestellt. Dabei wird der Frage nach der Emotionalität und Sinnlichkeit von Kunst nachgegangen, Begriffe, die eng mit dem Expressiven verbunden sind. Außerdem werden die unterschiedlichen Formen des Sehens von Kunst und damit Fragen der Wahrnehmung näher beleuchtet. Beides sind Anliegen, die Günter Rombold ein Leben lang in seiner Sammlungstätigkeit, aber auch in seiner Lehre vertreten hat. Oberösterreichische Künstler, wie Siegfried Anzinger oder Gunter Damisch, werden ebenso zu sehen sein, wie Werke international anerkannter Meister, etwa von Max Beckmann, Lovis Corinth, Horst Janssen, Ernst Ludwig Kirchner, Georges Rouault und Karl Schmidt-Rotluff. Daneben werden herausragende österreichische Künstler wie Arnulf Rainer oder Fritz Wotruba präsentiert.   

Auch Alfred Kubin wird in Rahmen dieser Ausstellung besonders gewürdigt. Anhand der über 100 Kubin-Zeichnungen der Sammlung Rombold wird im Kubin-Kabinett der Landesgalerie Linz das spezielle Verhältnis des Kunsttheoretikers und Theologen Günter Rombold zu Kubin beleuchtet.

Zur Ausstellung erscheint ein Bestandskatalog der Sammlung Rombold.

Weitere Programminformationen: siehe PDF-Download

Veranstaltungen im Februar

Landesgalerie Linz

Passion Kunst. Die Sammlung Rombold

Pressekonferenz
10:00 Uhr
Mi, 26. Feb. 2020

P R E S S E K O N F E R E N Z

zur Ausstellung „Passion Kunst. Die Sammlung Rombold“

mit Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer
Mag.a Gabriele Spindler (Leiterin der Landesgalerie Linz)
Mag.a Sabine Sobotka (Sammlungsleiterin der Grafischen Sammlung)
Prof. DDr. Monika Leisch-Kiesl (Professorin für Kunstwissenschaft und Ästhetik, KU Linz)

am Mittwoch, 26. Februar 2020 um 10 Uhr
in der Landesgalerie Linz

Im März 2002 übergab der Linzer Theologe, Philosoph, Kunstwissenschaftler und emeritierte Hochschulprofessor Günter Rombold seine bedeutende Kunstsammlung dem Land Oberösterreich. Diese über 500 Werke umfassende Sammlung reicht von der Kunst der Moderne mit Schwerpunkt Expressionismus über Werke des oberösterreichischen Meisters der Zeichnung Alfred Kubin bis zu zeitgenössischer Malerei, Grafik und Plastik nach 1945. Nach seinem Tod im Dezember 2017 kamen über 200 weitere Werke aus seinem Nachlass in die Sammlung der Landesgalerie Linz.
Auch Alfred Kubin wird in Rahmen dieser Ausstellung besonders gewürdigt. Anhand der über 100 Kubin-Zeichnungen der Sammlung Rombold wird im Kubin-Kabinett der Landesgalerie Linz das spezielle Verhältnis des Kunsttheoretikers und Theologen Günter Rombold zu Kubin beleuchtet.

Zur Pressekonferenz am Mittwoch, 26. Februar 2020 um 10 Uhr mit Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer sowie zur Eröffnung der Ausstellung um 18.30 Uhr in der Landesgalerie Linz laden wir Sie sehr herzlich ein. 

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Sandra Biebl (Tel.: 0732 / 7720 - 52266 oder per E-Mail: s.biebl@landesmuseum.at)
Lisa Manzenreiter (Tel.: 0732 / 7720 - 52353 oder per E-Mail: lisa.manzenreiter@landesmuseum.at)

Veranstaltungen im Februar

Landesgalerie Linz

Passion Kunst. Die Sammlung Rombold

Eröffnung
18:30 Uhr
Mi, 26. Feb. 2020

Die Landesgalerie Linz lädt zu einem Eröffnungsabend

am Mittwoch, 26. Februar 2020
um 18.30 Uhr
im Festsaal der Landesgalerie Linz

zur Ausstellung

Passion Kunst
Die Sammlung Rombold

Ausstellungsdauer: 27. Februar bis 1. Juni 2020
2. Stock und Kubin-Kabinett

Die Frage nach dem Verhältnis von moderner Kunst und Religion beschäftigte den Theologen und Kunstwissenschaftler Günter Rombold (1925 – 2017) ein Leben lang. Schon als Kind faszinierten ihn die Werke expressionistischer Künstler. Sein Entschluss, Priester zu werden, und seine früh entfachte Leidenschaft für Kunst, bestimmten sein Leben und machten ihn zu einem wichtigen Vermittler zwischen zeitgenössischer Kunst und Religion.
In über 60 Jahren trug Rombold eine Sammlung von erstaunlichem Umfang und herausragender Qualität zusammen. Sie umfasst vor allem grafische Blätter, aber auch zeitgenössische Malerei und Skulptur. Einen Schwerpunkt bildet die Kunst des Expressionismus mit Grafiken von Max Beckmann, Erich Heckel, Ernst Ludwig Kirchner, dem späten Lovis Corinth u.a. Einen weiteren Akzent legte Rombold auf die Kunst der österreichischen Avantgarde nach 1945. Er erwarb Arbeiten von Josef Mikl, Markus Prachensky, Wolfgang Hollegha, Andreas Urteil und Arnulf Rainer. Der dritte Fokus der Sammlung liegt auf dem österreichischen Neoexpressionismus der 1980er Jahre, mit Siegfried Anzinger, Hubert Schmalix, Ernst Bohatsch, Hubert Scheibl und Gunter Damisch, um nur einige zu nennen.
Das erste Blatt in Rombolds Sammlung war eine Zeichnung von Alfred Kubin. Bis zum Jahr 2014 erweiterte er seinen Bestand an Kubin-Blättern regelmäßig, sodass dieser auf etwa 200 Arbeiten angewachsen konnte. Im Kubin-Kabinett der Landesgalerie Linz wird das Verhältnis Günter Rombolds zum wichtigsten Künstler seiner Sammlung eingehend beleuchtet.
Im Jahr 2002 übergab Günter Rombold seine Kunstsammlung dem Oberösterreichischen Landesmuseum. Seit 2017 ergänzen die Werke aus seinem Nachlass diesen Sammlungsbestand, der nun in einer Ausstellung und in einem umfassenden Werkkatalog gewürdigt wird.

Weitere Informationen: siehe PDF-Download

Veranstaltungen im März

Landesgalerie Linz

Passion Kunst. Die Sammlung Rombold

Führung
14:00 Uhr
So, 01. Mär. 2020
Landesgalerie Linz

Passion Kunst. Die Sammlung Rombold

für Seniorinnen und Senioren / Führung
14:00 Uhr
Do, 05. Mär. 2020
Landesgalerie Linz

Passion Kunst. Die Sammlung Rombold

Führung
19:00 Uhr
Do, 05. Mär. 2020

Veranstaltungen im April

Landesgalerie Linz

"Ölmalerei": Kunstworkshop für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Kinder / Familien, Jugendliche / Erwachsene, Workshop
15:00 Uhr
Fr, 17. Apr. 2020

Kunstworkshop „Ölmalerei“ für Kinder, Jugendliche Erwachsene

In diesem generationenübergreifenden Workshop haben die Besucher/innen die Möglichkeit mit Ölfarbe zu experimentieren und inspiriert von der Werken der Ausstellung „PASSION KUNST. Die Sammlung Rombold“ eigene Arbeiten in dieser Technik entstehen zu lassen.

Termin | Freitag, 17. April | 15 – 17 Uhr
Für Kinder, Jugendliche, Erwachsene | ab 5 Jahren
Kosten | € 6,- für Kinder und Jugendliche sowie € 11,50 für Erwachsene
Maximale Teilnehmer/innenanzahl | 20 Personen
Bitte beachten | Anmeldung erbeten!

Information und Anmeldung | T + 43 (0) 732/7720 52270 und + 43 (0) 732/7720 52222 (Di bis Fr von 8.30 bis 12.30 Uhr) oder kulturvermittlung@landesmuseum.at

Veranstaltungen im April

Landesgalerie Linz

Fragen nach dem Existenziellen - ein Rundgang durch die Ausstellung "Passion Kunst"

Kepler-Salon / Führung, Sonderausstellung, Veranstaltung
18:00 Uhr
Do, 02. Apr. 2020

Rundgang durch die Ausstellung mit:

Hubert Nitsch, Kunstreferent und Diözesankonservator der Diözese Linz und
Gabriele Spindler, Leiterin der Landesgalerie Linz

Veranstaltungen im Mai

Landesgalerie Linz

Tango y Arte

Führung durch die Ausstellung und Tango Argentino im Festsaal / Führung, Sonderausstellung, Veranstaltung
10:00 Uhr
So, 10. Mai. 2020

Führung durch die Ausstellung mit Monika Leisch-Kiesl
Tango Argentino im Festsaal der Landesgalerie Linz
DJ Joachim Leisch

Eintritt: € 10,--

Landesgalerie Linz

Günter Rombold - eine Persönlichkeit im Kulturleben

Themenführung / Führung, Sonderausstellung, Veranstaltung
18:00 Uhr
Do, 14. Mai. 2020

Beate Gschwendtner-Leitner, Vorstand Diözesankunstverein Linz

Hubert Nitsch, Kunstreferent und Diözesankonservator

Veranstaltungen im Juni

Landesgalerie Linz

Sonntagsmatinee "LINIEN BÖGEN FLÄCHEN AUGEN"

zur Ausstellung "Passion Kunst. Die Sammlung Rombold" / Führung, Konzert, Veranstaltung
09:30 Uhr
Mo, 01. Jun. 2020

Sonntagsmatinee zur Ausstellung „Passion Kunst. Die Sammlung Rombold“

1. Juni 2020 (Pfingstmontag), 11 Uhr

LINIEN BÖGEN FLÄCHEN AUGEN

Judith Ramerstorfer, Sopran
Andrej Serkov, Bayan
Bertin Christelbauer, Violoncello
Brandneue Musik aus Oberösterreich

12.30 Uhr: Führung durch die Ausstellung

Programmkonzept: Norbert Trawöger

ab 9.30 Uhr: Frühstück,
Anmeldung unter +43-732-7720-52200 oder PortierLg@landesmuseum.at
Preis: € 12,-- (Konzert und Frühstück)
€ 6,50 (Konzert)

Veranstaltungen im April

Landesgalerie Linz

"Ölmalerei": Kunstworkshop für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Kinder / Familien, Jugendliche / Erwachsene, Workshop
15:00 Uhr
Fr, 17. Apr. 2020

Kunstworkshop „Ölmalerei“ für Kinder, Jugendliche Erwachsene

In diesem generationenübergreifenden Workshop haben die Besucher/innen die Möglichkeit mit Ölfarbe zu experimentieren und inspiriert von der Werken der Ausstellung „PASSION KUNST. Die Sammlung Rombold“ eigene Arbeiten in dieser Technik entstehen zu lassen.

Termin | Freitag, 17. April | 15 – 17 Uhr
Für Kinder, Jugendliche, Erwachsene | ab 5 Jahren
Kosten | € 6,- für Kinder und Jugendliche sowie € 11,50 für Erwachsene
Maximale Teilnehmer/innenanzahl | 20 Personen
Bitte beachten | Anmeldung erbeten!

Information und Anmeldung | T + 43 (0) 732/7720 52270 und + 43 (0) 732/7720 52222 (Di bis Fr von 8.30 bis 12.30 Uhr) oder kulturvermittlung@landesmuseum.at

Veranstaltungen im April

Landesgalerie Linz

"Ölmalerei": Kunstworkshop für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Kinder / Familien, Jugendliche / Erwachsene, Workshop
15:00 Uhr
Fr, 17. Apr. 2020

Kunstworkshop „Ölmalerei“ für Kinder, Jugendliche Erwachsene

In diesem generationenübergreifenden Workshop haben die Besucher/innen die Möglichkeit mit Ölfarbe zu experimentieren und inspiriert von der Werken der Ausstellung „PASSION KUNST. Die Sammlung Rombold“ eigene Arbeiten in dieser Technik entstehen zu lassen.

Termin | Freitag, 17. April | 15 – 17 Uhr
Für Kinder, Jugendliche, Erwachsene | ab 5 Jahren
Kosten | € 6,- für Kinder und Jugendliche sowie € 11,50 für Erwachsene
Maximale Teilnehmer/innenanzahl | 20 Personen
Bitte beachten | Anmeldung erbeten!

Information und Anmeldung | T + 43 (0) 732/7720 52270 und + 43 (0) 732/7720 52222 (Di bis Fr von 8.30 bis 12.30 Uhr) oder kulturvermittlung@landesmuseum.at

Veranstaltungen im April

Landesgalerie Linz

"Auf Kunst verzichten, heißt sprachlos werden." Die Sammlung Günter Rombold

Buchpräsentation / Präsentation
19:00 Uhr
Do, 02. Apr. 2020

Präsentation des Werkkatalogs "Auf Kunst verzichten, heißt sprachlos werden."

Die Sammlung Günter Rombold. Verlag Bibliothek der Provinz

Veranstaltungen im Februar

Landesgalerie Linz

Passion Kunst. Die Sammlung Rombold

für Pädagoginnen und Pädagogen / PädagogInnen, Information
16:00 Uhr
Mi, 26. Feb. 2020

Informationsveranstaltung für Pädagog/innen „Passion Kunst. Die Sammlung Rombold“

Der Linzer Theologe, Philosoph und Kunstwissenschaftler Günther Rombold war auch passionierter Sammler und vermachte dem Land Oberösterreich seine beachtliche Kunstsammlung. Über 700 Werke von der Kunst der Moderne bis hin zu zeitgenössischer Malerei, Grafik und Plastik umfasst diese außergewöhnliche Sammlung. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl an Werken, darunter viele bekannte Namen, wie Arnulf Rainer, Gunter Damisch oder Max Beckmann.
Anfang des 20. Jahrhunderts entstand eine Stilrichtung in der Kunst, die sich intensiv dem Ausdruck der Gefühle verschrieb: Der so genannte „Expressionismus“ wollte die Betrachter/innen ansprechen, sie berühren oder auch erschüttern. Aber wie können Gefühle in einem Kunstwerk eigentlich dargestellt werden? Kräftige Farben, wilde malerische Techniken und verzerrte Darstellung der Wirklichkeit wurden zum Markenzeichen dieser Kunst. In den Rundgängen setzen sich die Schüler/innen mit dem Sehen und der eigenen Wahrnehmung auseinander und tauchen in die wilde Welt der Expression ein.

Termin | Do, 26. Feb.2020 | 16 bis 17 Uhr
Treffpunkt | Kasse Landesgalerie Linz
Eintritt frei für Pädagog/innen!
Information und Anmeldung | T + 43 (0) 732/7720 52270 und + 43 (0) 732/7720 52222 (Di bis Fr von 8.30 bis 12.30 Uhr) oder kulturvermittlung@landesmuseum.at

Veranstaltungen im März

Landesgalerie Linz

"Passion Kunst. Die Sammlung Rombold"

Informationsveranstaltung für Pädagog/innen / PädagogInnen, Information
16:00 Uhr
Mi, 25. Mär. 2020

Veranstaltungen im März

Landesgalerie Linz

"Alle Kunst kommt vom Fleisch." - Bilder zur Passion

Themenführung mit Mag. Sabine Sobotka / Führung, Sonderausstellung
18:00 Uhr
Do, 19. Mär. 2020

Veranstaltungen im April

Landesgalerie Linz

Fragen nach dem Existenziellen - ein Rundgang durch die Ausstellung "Passion Kunst"

Kepler-Salon / Veranstaltung, Sonderausstellung, Führung
18:00 Uhr
Do, 02. Apr. 2020

Rundgang durch die Ausstellung mit:

Hubert Nitsch, Kunstreferent und Diözesankonservator der Diözese Linz und
Gabriele Spindler, Leiterin der Landesgalerie Linz

Landesgalerie Linz

Der Sammler Günter Rombold

Themenführung mit DDr. Monika Leisch-Kiesl / Sonderausstellung, Führung
18:00 Uhr
Do, 23. Apr. 2020

Themenführung mit DDr. Monika Leisch-Kiesl

Veranstaltungen im Februar

Landesgalerie Linz

Passion Kunst. Die Sammlung Rombold

für Pädagoginnen und Pädagogen / PädagogInnen, Information
16:00 Uhr
Mi, 26. Feb. 2020

Informationsveranstaltung für Pädagog/innen „Passion Kunst. Die Sammlung Rombold“

Der Linzer Theologe, Philosoph und Kunstwissenschaftler Günther Rombold war auch passionierter Sammler und vermachte dem Land Oberösterreich seine beachtliche Kunstsammlung. Über 700 Werke von der Kunst der Moderne bis hin zu zeitgenössischer Malerei, Grafik und Plastik umfasst diese außergewöhnliche Sammlung. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl an Werken, darunter viele bekannte Namen, wie Arnulf Rainer, Gunter Damisch oder Max Beckmann.
Anfang des 20. Jahrhunderts entstand eine Stilrichtung in der Kunst, die sich intensiv dem Ausdruck der Gefühle verschrieb: Der so genannte „Expressionismus“ wollte die Betrachter/innen ansprechen, sie berühren oder auch erschüttern. Aber wie können Gefühle in einem Kunstwerk eigentlich dargestellt werden? Kräftige Farben, wilde malerische Techniken und verzerrte Darstellung der Wirklichkeit wurden zum Markenzeichen dieser Kunst. In den Rundgängen setzen sich die Schüler/innen mit dem Sehen und der eigenen Wahrnehmung auseinander und tauchen in die wilde Welt der Expression ein.

Termin | Do, 26. Feb.2020 | 16 bis 17 Uhr
Treffpunkt | Kasse Landesgalerie Linz
Eintritt frei für Pädagog/innen!
Information und Anmeldung | T + 43 (0) 732/7720 52270 und + 43 (0) 732/7720 52222 (Di bis Fr von 8.30 bis 12.30 Uhr) oder kulturvermittlung@landesmuseum.at

Veranstaltungen im März

Landesgalerie Linz

"Passion Kunst. Die Sammlung Rombold"

Informationsveranstaltung für Pädagog/innen / PädagogInnen, Information
16:00 Uhr
Mi, 25. Mär. 2020
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …