toplink
Landschnecke Polymita venusta Cuba © I. Arndt

"Streck die Fühler aus!" - Schnecken in ihrer vollen Pracht

Biologiezentrum Linz / 17. Mai. 2019 bis 01. Mär. 2020

Sonderausstellung

„Streck die Fühler aus!“ – Schnecken in ihrer vollen Pracht

Eröffnung: Do., 16. Mai 2019, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 17. Mai 2019 bis 1. März 2020

Schnecken haben heutzutage ein schlechtes Image, es sind vor allem die schleimigen Wegschnecken als ungebetene Gartengäste im Bewusstsein Vieler. Doch die Welt bietet mehr als nur eine gefräßige Schneckenart. Eine Formen- und Farbenfülle an Schnecken- und Muschelschalen inspirierte schon frühere Sammler und Conchyliencabinette entstanden. Die wissenschaftliche Sammlung des Biologiezentrums, die die 2. größte Sammlung Österreichs ist, liefert wichtige Grundlagen für Tierschutz und Evolutionsforschung. Diese Ausstellungsthemen bieten einen ästhetischen Einblick in die Arbeitswelt der Wissenschaft. Das Leben der Schnecken in den erstaunlichsten Lebensräumen mit unbekannten und im Verborgenen stattfindenden Verhaltensweisen wird mittels Kleindioramen ins Rampenlicht gerückt. Dabei ist das Liebesspiel des Tigerschnegels nur eines der erstaunlichen, gelüfteten Geheimnisse. Für Gartenfreunde warten im Ökopark Tipps gegen die Gefräßigkeit einiger weniger Arten. Und vielleicht entdecken auch sie gleich neben dem Schneckenlehrpfad das lebende und moderne Symbol der Entschleunigung.

Weitere Informationen: siehe Einladungskarte

Veranstaltungen im Mai

Biologiezentrum Linz

"Streck die Fühler aus!" - Schnecken in ihrer vollen Pracht

Pressekonferenz
10:00 Uhr
Do, 16. Mai. 2019

Eröffnung: Do., 16. Mai 2019, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 17. Mai 2019 bis 1. März 2020

Schnecken haben heutzutage ein schlechtes Image, es sind vor allem die schleimigen Wegschnecken als ungebetene Gartengäste im Bewusstsein Vieler. Doch die Welt bietet mehr als nur eine gefräßige Schneckenart. Eine Formen- und Farbenfülle an Schnecken- und Muschelschalen inspirierte schon frühere Sammler und Conchyliencabinette entstanden. Die wissenschaftliche Sammlung des Biologiezentrums Linz, die die zweitgrößte Sammlung Österreichs ist, liefert wichtige Grundlagen für Tierschutz und Evolutionsforschung. Diese Ausstellungsthemen bieten einen ästhetischen Einblick in die Arbeitswelt der Wissenschaft. Das Leben der Schnecken in den erstaunlichsten Lebensräumen mit unbekannten und im Verborgenen stattfindenden Verhaltensweisen wird mittels Kleindioramen ins Rampenlicht gerückt. Dabei ist das Liebesspiel des Tigerschnegels nur eines der erstaunlichen, gelüfteten Geheimnisse. Für Gartenfreunde warten im Ökopark Tipps gegen die Gefräßigkeit einiger weniger Arten. Und vielleicht entdecken auch Sie gleich neben dem Schneckenlehrpfad das lebende und moderne Symbol der Entschleunigung.

Veranstaltungen im Mai

Biologiezentrum Linz

"Streck die Fühler aus!" - Schnecken in ihrer vollen Pracht

Eröffnung
19:00 Uhr
Do, 16. Mai. 2019

„Streck die Fühler aus!“ – Schnecken in ihrer vollen Pracht!

Das Biologiezentrum Linz lädt zu einem Eröffnungsabend

Donnerstag, 16. Mai 2019, um 19 UHR im Biologiezentrum Linz

Begrüßung: Mag. Stephan Weigl, Leitung Bereich Naturwissenschaften des Oö. Landesmuseums
Eröffnungsvortrag: Ao. Univ.- Prof. Dr. Robert Patzner,  Universität Salzburg
Eröffnung: Mag.a Dr.in Elisabeth Manhal, Landtagsabgeordnete

Im Anschluss bitten wir Sie zum Buffet.

Ausstellungsdauer: 17. Mai 2019 bis 1. März 2020

Schnecken haben heutzutage ein schlechtes Image, es sind vor allem die schleimigen Wegschnecken als ungebetene Gartengäste im Bewusstsein Vieler. Doch die Welt bietet mehr als nur eine gefräßige Schneckenart. Eine Formen- und Farbenfülle an Schnecken- und Muschelschalen inspirierte schon frühere Sammler und Conchyliencabinette entstanden. Die wissenschaftliche Sammlung des Biologiezentrums, die die zweitgrößte Sammlung Österreichs ist, liefert wichtige Grundlagen für Tierschutz und Evolutionsforschung. Diese Ausstellungsthemen bieten einen ästhetischen Einblick in die Arbeitswelt der Wissenschaft. Das Leben der Schnecken in den erstaunlichsten Lebensräumen mit unbekannten und im Verborgenen stattfindenden Verhaltensweisen wird mittels Kleindioramen ins Rampenlicht gerückt. Dabei ist das Liebesspiel des Tigerschnegels nur eines der erstaunlichen, gelüfteten Geheimnisse. Für Gartenfreunde warten im Ökopark Tipps gegen die Gefräßigkeit einiger weniger Arten. Und vielleicht entdecken auch sie gleich neben dem Schneckenlehrpfad das lebende und moderne Symbol der Entschleunigung.

Weitere Informationen: siehe Einladungskarte

Veranstaltungen im Mai

Biologiezentrum Linz

"Streck die Fühler aus!" - Schnecken in ihrer vollen Pracht

Führung
14:00 Uhr
So, 26. Mai. 2019
Biologiezentrum Linz

"Streck die Fühler aus!" - Schnecken in ihrer vollen Pracht

Führung im Ökopark / Führung
15:30 Uhr
So, 26. Mai. 2019

Führung im Ökopark zur Ausstellung
„‘Streck die Fühler aus!‘ – Schnecken in ihrer vollen Pracht“ mit Mag.a Alexandra Aberham

Von 450 in Österreich lebenden Schneckenarten sind nur drei Arten wirklich als Schadschnecken zu bezeichnen. Den Ruf als „Bösewicht“ schlechthin hat sich die Spanische Wegschnecke gesichert: Wie man im Garten ganz ohne Chemie mit Schnecken auskommt und was man über Igel, Tigerschnegel und Buschwindröschen wissen muss, erzählt Mag.a Alexandra Aberham, der Leiterin des Ausstellungsreferates im Biologiezentrum Linz.

Termin | Sonntag, der 26. Mai 2019 | 15.30 Uhr
Maximale Teilnehmer/innenanzahl | 20 Personen
Information und Kontakt | T + 43 (0) 732/7720 52100 (Di-Fr von 8-12 Uhr) oder bio.portier@landesmuseum.at

Veranstaltungen im Juni

Biologiezentrum Linz

"Streck die Fühler aus!" - Schnecken in ihrer vollen Pracht

Abendführung zur Ausstellung / Führung
19:00 Uhr
Do, 27. Jun. 2019

Abendführung zur Ausstellung mit Mag. Alexandra Aberham
Do, 27. 6. 2019, 19.00 Uhr

Veranstaltungen im Mai

Biologiezentrum Linz

Naturwerkstatt zur Ausstellung "Streck die Fühler aus!" - Schnecken in ihrer vollen Pracht

Kinder / Familien, Workshop
14:30 Uhr
Fr, 31. Mai. 2019

Naturwerkstatt zur Ausstellung „‘Streck die Fühler aus!‘ – Schnecken in ihrer vollen Pracht“

Wenn du es eilig hast, dann gehe langsam! Dieser Spruch könnte von einer Schnecke stammen:  Gemächlich bewegen sie sich durch ihre vielfältigen Lebensräume und hinterlassen dabei oft eine Schleimspur. Es gibt sie mit Haus oder nackt, sie leben in Gewässern oder verwüsten auch mal eben den Garten: Bei einem spielerischen Rundgang tauchen Naturbegeisterte in die Welt der Schnecken ein. In der Kreativwerkstatt gestalten die neuen Schneckenexperten dann ein schneckiges Souvenir!

Termin | Freitag, der 31. Mai 2019 | 14.30 bis 16.30 Uhr
Workshoptarif | € 5,-
Für Kinder | zwischen 6 und 12 Jahren
Bitte beachten | Anmeldung erforderlich!
Information und Kontakt | T + 43 (0) 732/7720 52100 (Di-Fr von 8-12 Uhr) oder bio.portier@landesmuseum.at

Veranstaltungen im Juni

Biologiezentrum Linz

Naturwerkstatt zur Ausstellung "Streck die Fühler aus!" - Schnecken in ihrer vollen Pracht

Kinder / Familien, Workshop
14:30 Uhr
Fr, 28. Jun. 2019

Natur-Werkstatt zur Ausstellung „Streck die Fühler aus!“  Schnecken in ihrer vollen Pracht

Sie bewegen sich gemächlich durch ihre vielfältigen Lebensräume und hinterlassen dabei oft eine Schleimspur. Es gibt sie mit Haus oder nackt, sie leben auch in Gewässern und manchmal verwüsten sie ungebeten unsere Gärten: die Schnecken.
Bei einem spannenden Rundgang durch die Ausstellung „Streck die Fühler aus!  Schnecken in ihrer vollen Pracht“, lernen Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, spielerisch und mit interaktiven Aufgaben, jede Menge über diese Weichtiere.
Im Anschluss an den Rundgang durch die Ausstellung stellt jeder ein Werkstück her, das selbstverständlich mit nach Hause genommen werden darf!

Dauer: ca. 2 Stunden (ab 6 Jahren)

Information und Anmeldung: zu den Natur-Werkstätten ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich!

Gruppen ab 8 Personen können jederzeit Führungen, zu einem Termin ihrer Wahl, während der Öffnungszeiten vereinbaren.
Renate Taubner, Anita Pertlwieser: 0732 / 7720 - 52100 oder bio.portier@landesmuseum.at

Veranstaltungen im August

Biologiezentrum Linz

Familiennachmittag "Rund um die Schnecke"

Kinder / Familien
14:00 Uhr
Sa, 31. Aug. 2019

Familiennachmittag „Rund um die Schnecke“ 
Samstag, 31. Aug. 2019, 14 – 17 Uhr: 
Mag.a Agnes Bisenberger 

Veranstaltungen im Juni

Biologiezentrum Linz

13 x Forschungsaufenthalt in Dahab (Sinai, Ägypten, Rotes Meer) - da hab´ ich schon was her zu zeigen!

Vortrag
19:00 Uhr
Fr, 07. Jun. 2019

VORTRAG Fr, 7. 6. 2019, 19.00 Uhr
Mag. Dr. Hubert BLATTERER, St. Valentin

13 x Forschungsaufenthalt in Dahab (Sinai, Ägypten, Rotes Meer) - da hab´ ich schon was her zu zeigen!

Neben über 1000 Molluskenarten haben die Korallenriffe im Golf von Akaba noch mehr zu bieten, was das Herz eines Biologen und Tauchers höher schlagen lässt. Bei 176 Tauchgängen - 16 davon in der Nacht, zahlreichen Schnorchel- und Strandausflügen kam mir schon so manche Besonderheit unter.
Faszinierend sind die unterschiedlichen Strategien, wie sich Arten eine Nische im Kampf ums Überleben durch perfekte Anpassung sichern. Nicht überall gibt es Korallen, auch Sandböden, Seegraswiesen, Höhlen, Gezeitenzonen und Freiwasser haben natürlich auch die jeweils typischen organismischen Vertreter. Und meist ist es einfacher mit einem Partner zu leben, als allein auf weiter Flur zu bestehen. Den krassen Kontrast zum blauen Meer bietet die karge Wüstenlandschaft, die es aber immer Wert ist, genauer erkundet zu werden.

Veranstaltungen im September

Biologiezentrum Linz

„Der Schneck muss weg!?“

Vortrag
19:00 Uhr
Fr, 13. Sep. 2019

 Freitag, 13. Sept. 2019:
Erich Preymann  „Der Schneck muss weg!?“

Veranstaltungen im November

Biologiezentrum Linz

Das Artenschutzprojekt „Vision Flussperlmuschel“ in Oberösterreich“

Vortrag
19:00 Uhr
Fr, 22. Nov. 2019

Freitag, 22. Nov. 2019
Dr. Clemens Gumpinger
Das Artenschutzprojekt „Vision  Flussperlmuschel“ in Oberösterreich“

Veranstaltungen im Mai

Biologiezentrum Linz

Naturwerkstatt zur Ausstellung "Streck die Fühler aus!" - Schnecken in ihrer vollen Pracht

Kinder / Familien, Workshop
14:30 Uhr
Fr, 31. Mai. 2019

Naturwerkstatt zur Ausstellung „‘Streck die Fühler aus!‘ – Schnecken in ihrer vollen Pracht“

Wenn du es eilig hast, dann gehe langsam! Dieser Spruch könnte von einer Schnecke stammen:  Gemächlich bewegen sie sich durch ihre vielfältigen Lebensräume und hinterlassen dabei oft eine Schleimspur. Es gibt sie mit Haus oder nackt, sie leben in Gewässern oder verwüsten auch mal eben den Garten: Bei einem spielerischen Rundgang tauchen Naturbegeisterte in die Welt der Schnecken ein. In der Kreativwerkstatt gestalten die neuen Schneckenexperten dann ein schneckiges Souvenir!

Termin | Freitag, der 31. Mai 2019 | 14.30 bis 16.30 Uhr
Workshoptarif | € 5,-
Für Kinder | zwischen 6 und 12 Jahren
Bitte beachten | Anmeldung erforderlich!
Information und Kontakt | T + 43 (0) 732/7720 52100 (Di-Fr von 8-12 Uhr) oder bio.portier@landesmuseum.at

Veranstaltungen im Juni

Biologiezentrum Linz

Naturwerkstatt zur Ausstellung "Streck die Fühler aus!" - Schnecken in ihrer vollen Pracht

Kinder / Familien, Workshop
14:30 Uhr
Fr, 28. Jun. 2019

Natur-Werkstatt zur Ausstellung „Streck die Fühler aus!“  Schnecken in ihrer vollen Pracht

Sie bewegen sich gemächlich durch ihre vielfältigen Lebensräume und hinterlassen dabei oft eine Schleimspur. Es gibt sie mit Haus oder nackt, sie leben auch in Gewässern und manchmal verwüsten sie ungebeten unsere Gärten: die Schnecken.
Bei einem spannenden Rundgang durch die Ausstellung „Streck die Fühler aus!  Schnecken in ihrer vollen Pracht“, lernen Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, spielerisch und mit interaktiven Aufgaben, jede Menge über diese Weichtiere.
Im Anschluss an den Rundgang durch die Ausstellung stellt jeder ein Werkstück her, das selbstverständlich mit nach Hause genommen werden darf!

Dauer: ca. 2 Stunden (ab 6 Jahren)

Information und Anmeldung: zu den Natur-Werkstätten ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich!

Gruppen ab 8 Personen können jederzeit Führungen, zu einem Termin ihrer Wahl, während der Öffnungszeiten vereinbaren.
Renate Taubner, Anita Pertlwieser: 0732 / 7720 - 52100 oder bio.portier@landesmuseum.at

Veranstaltungen im Mai

Biologiezentrum Linz

"Streck die Fühler aus!" - Schnecken in ihrer vollen Pracht

PädagogInnen, Information
16:00 Uhr
Do, 23. Mai. 2019

Informationsveranstaltung für Pädagog/innen „‘Streck die Fühler aus!‘ – Schnecken in ihrer vollen Pracht“

Sie kommen in allen Farben und Formen vor und es gibt eine Menge zu entdecken in der Welt dieser Weichtiere. Trotz allem sind Schnecken nicht gerade beliebt – vor allem die schleimigen und gefräßigen Gäste im Garten... Diese Ausstellung rückt das verborgene Leben von Schnecken sowie ihre kulturgeschichtliche Bedeutung als Farbstoff, Schmuckgegenstand oder schlichtweg als Sammlungsobjekt ins Rampenlicht.
Das Vermittlungsangebot zur Ausstellung setzt spielerische Akzente und bereitet Themen für alle Altersgruppen auf: Was fressen diese stillen Tiere eigentlich, warum produzieren sie Schleim und wie sieht ihr Liebesleben aus? Lustige, interessante und spannende Vermittlungsthemen – von der antiken Farbgewinnung aus Schnecken bis hin zu beeindruckenden und farbenfrohen Schneckenhäuschen. Mit Workshop!

Termin | Donnerstag, der 23. Mai 2019 | 16 Uhr
Treffpunkt | Portier Biologiezentrum Linz
Eintritt | Frei für Pädagog/innen
Ausstellungseröffnung | Donnerstag, der 16. Mai 2019 | 19 Uhr
Lehrveranstaltungsnummer | 27F9KMP005
Die Fortbildungsveranstaltung kann im Rahmen des Fortbildungskontingentes des Landes Oberösterreich angerechnet werden.
Bitte beachten | Anmeldung erbeten
Information und Anmeldung | T + 43 (0) 732/7720 52100 (Di-Fr von 8-12 Uhr) oder bio.portier@landesmuseum.at

Veranstaltungen im Mai

Biologiezentrum Linz

"Streck die Fühler aus!" - Schnecken in ihrer vollen Pracht

PädagogInnen, Information
16:00 Uhr
Do, 23. Mai. 2019

Informationsveranstaltung für Pädagog/innen „‘Streck die Fühler aus!‘ – Schnecken in ihrer vollen Pracht“

Sie kommen in allen Farben und Formen vor und es gibt eine Menge zu entdecken in der Welt dieser Weichtiere. Trotz allem sind Schnecken nicht gerade beliebt – vor allem die schleimigen und gefräßigen Gäste im Garten... Diese Ausstellung rückt das verborgene Leben von Schnecken sowie ihre kulturgeschichtliche Bedeutung als Farbstoff, Schmuckgegenstand oder schlichtweg als Sammlungsobjekt ins Rampenlicht.
Das Vermittlungsangebot zur Ausstellung setzt spielerische Akzente und bereitet Themen für alle Altersgruppen auf: Was fressen diese stillen Tiere eigentlich, warum produzieren sie Schleim und wie sieht ihr Liebesleben aus? Lustige, interessante und spannende Vermittlungsthemen – von der antiken Farbgewinnung aus Schnecken bis hin zu beeindruckenden und farbenfrohen Schneckenhäuschen. Mit Workshop!

Termin | Donnerstag, der 23. Mai 2019 | 16 Uhr
Treffpunkt | Portier Biologiezentrum Linz
Eintritt | Frei für Pädagog/innen
Ausstellungseröffnung | Donnerstag, der 16. Mai 2019 | 19 Uhr
Lehrveranstaltungsnummer | 27F9KMP005
Die Fortbildungsveranstaltung kann im Rahmen des Fortbildungskontingentes des Landes Oberösterreich angerechnet werden.
Bitte beachten | Anmeldung erbeten
Information und Anmeldung | T + 43 (0) 732/7720 52100 (Di-Fr von 8-12 Uhr) oder bio.portier@landesmuseum.at

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …