toplink
SY_001_Presse_HP.jpg

Alfred Seiland: Imperium Romanum

Landesgalerie Linz / 15. Mär. 2018 bis 26. Aug. 2018

Sonderausstellung

Alfred Seiland: Imperium Romanum

Eröffnung: Mi., 14. März 2018, 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 15. März bis 26. August 2018
Landesgalerie / 2. Stock

in Kooperation mit der Landesausstellung 2018

In seinem fotografischen Großprojekt beschäftigt sich der österreichische Fotograf Alfred Seiland (* 1952) mit den Spuren der römischen Antike rund um das Mittelmeer und darüber hinaus. Häufig lenkt er in seinen Fotografien den Blick des Betrachters auf den Konflikt zwischen Antike und Moderne, aber auch Zerstörungen des antiken Erbes werden thematisiert und sichtbar gemacht.
Aus Anlass der oberösterreichischen Landesausstellung 2018, die sich auf die Spuren der Römer in Oberösterreich begibt, präsentiert die Landesgalerie Arbeiten aus der Werkserie „Imperium Romanum“ erstmals umfassend in Österreich.

Foto:
Alfred Seiland: Palmyra, Tadmor, Syrien, 2011/2017, Alu Dibond, 186 x 155 cm,
OÖ. Landesmuseum, Landesgalerie Linz
(©) Alfred Seiland

Veranstaltungen im März

Landesgalerie Linz

Alfred Seiland: Imperium Romanum

Pressekonferenz
10:00 Uhr
Mi, 14. Mär. 2018

Alfred Seiland: Imperium Romanum

Eröffnung: Mi., 14. März 2018, 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 15. März bis 26. August 2018
Landesgalerie / 2. Stock
in Kooperation mit der Landesausstellung 2018

In seinem fotografischen Großprojekt beschäftigt sich der österreichische Fotograf Alfred Seiland (* 1952) mit den Spuren der römischen Antike rund um das Mittelmeer und darüber hinaus. Häufig lenkt er in seinen Fotografien den Blick des Betrachters auf den Konflikt zwischen Antike und Moderne, aber auch Zerstörungen des antiken Erbes werden thematisiert und sichtbar gemacht.
Aus Anlass der oberösterreichischen Landesausstellung 2018, die sich auf die Spuren der Römer in Oberösterreich begibt, präsentiert die Landesgalerie Arbeiten aus der Werkserie „Imperium Romanum“ erstmals umfassend in Österreich.

Foto:
Alfred Seiland: Palmyra, Tadmor, Syrien, 2011/2017, Alu Dibond, 186 x 155 cm,
OÖ. Landesmuseum, Landesgalerie Linz
(©) Alfred Seiland

Veranstaltungen im März

Landesgalerie Linz

Alfred Seiland: Imperium Romanum

Eröffnung
19:00 Uhr
Mi, 14. Mär. 2018

Alfred Seiland: Imperium Romanum

Eröffnung: Mi., 14. März 2018, 19.00 Uhr

Ausstellungsdauer: 15. März bis 26. August 2018
Landesgalerie / 2. Stock

in Kooperation mit der Landesausstellung 2018

In seinem fotografischen Großprojekt beschäftigt sich der österreichische Fotograf Alfred Seiland (* 1952) mit den Spuren der römischen Antike rund um das Mittelmeer und darüber hinaus. Häufig lenkt er in seinen Fotografien den Blick des Betrachters auf den Konflikt zwischen Antike und Moderne, aber auch Zerstörungen des antiken Erbes werden thematisiert und sichtbar gemacht.
Aus Anlass der oberösterreichischen Landesausstellung 2018, die sich auf die Spuren der Römer in Oberösterreich begibt, präsentiert die Landesgalerie Arbeiten aus der Werkserie „Imperium Romanum“ erstmals umfassend in Österreich.

Foto:
Alfred Seiland: Palmyra, Tadmor, Syrien, 2011/2017, Alu Dibond, 186 x 155 cm,
OÖ. Landesmuseum, Landesgalerie Linz
(©) Alfred Seiland

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …