toplink
003 FF_09028.jpg

Das Jahr 1948 - Eingrenzen. Der eiserne Vorhang teilt Europa

Mühlviertler Schlossmuseum Freistadt / 28. Jul. 2018 bis 26. Aug. 2018

Sonderausstellung

Das Jahr 1948 - Eingrenzen: Der eiserne Vorhang teilt Europa

Eröffnung: 27. Juli 2018
Ausstellungsdauer: 28. Juli bis 26. August 2018

Gesindehaus
Kurator: Kurt Cerwenka, Fritz Fellner

Nach dem Ende des zweiten Weltkrieges und nach der Vertreibung der deutschsprachigen Bevölkerung haben Kommunisten im Februar 1948 die Macht in der Tschechoslowakei übernommen. Ab diesem Zeitpunkt begann man auch die Außengrenzen stark zu befestigen. Es wurde ein “Eiserner Vorhang” quer durch Europa gezogen. Er bildete nach dem Zweiten Weltkrieg bis zu den Revolutionen im Jahr 1989 die Trennlinie zwischen den marktwirtschaftlich orientierten demokratischen Staaten im Westen und den planwirtschaftlich geleiteten, sozialistischen Diktaturen im Osten. Die Grenze zwischen dem Mühlviertel und Südböhmen war auch ein Teil dieses “Eisernen Vorhangs”.

Foto:
1950: Die Grenze an der Maltsch bei Leopoldschlag.
Im Hintergrund die bereits verfallene Osermühle.
(Foto: Mühlviertler Schlossmuseum Freistadt)

Veranstaltungen im Juli

Mühlviertler Schlossmuseum Freistadt

Das Jahr 1948 - Eingrenzen: Der eiserne Vorhang teilt Europa

Eröffnung
19:00 Uhr
Fr, 27. Jul. 2018

Das Jahr 1948 - Eingrenzen: Der eiserne Vorhang teilt Europa

Eröffnung: 27. Juli 2018
Ausstellungsdauer: 28. Juli bis 26. August 2018
Gesindehaus

Kurator: Kurt Cerwenka, Fritz Fellner

Nach dem Ende des zweiten Weltkrieges und nach der Vertreibung der deutschsprachigen Bevölkerung haben Kommunisten im Februar 1948 die Macht in der Tschechoslowakei übernommen. Ab diesem Zeitpunkt begann man auch die Außengrenzen stark zu befestigen. Es wurde ein “Eiserner Vorhang” quer durch Europa gezogen. Er bildete nach dem Zweiten Weltkrieg bis zu den Revolutionen im Jahr 1989 die Trennlinie zwischen den marktwirtschaftlich orientierten demokratischen Staaten im Westen und den planwirtschaftlich geleiteten, sozialistischen Diktaturen im Osten. Die Grenze zwischen dem Mühlviertel und Südböhmen war auch ein Teil dieses “Eisernen Vorhangs”.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …