toplink
performance.jpg

Katharina Struber - Performanz

Musiktheater Linz (Ausstellung der Landesgalerie) / 06. Feb. 2016 bis 08. Jul. 2016

Sonderausstellung

In ihrer Werkserie “Picture the Multitude” fängt Katharina Struber seit einigen Jahren belebte urbane Räume ein. Es ist eine visuelle Annäherung an den aus der politischen Philosophie stammenden Begriff der „Multitude“, der facettenreiche Beziehungsgeflechte beschreibt.
Dieses Sichtbarmachen von produktivem Austausch und Beziehungsgeflechten steht auch im Mittelpunkt ihrer aktuellen Serie „COMMON PRACTICE“. Hier konzentriert sie sich auf kooperativekreative Prozesse, wie etwa Theater- und Orchesterproben oder kooperativ-sportliche Prozesse, wie das Training eines Wasserballteams.
Ihre Bilder entstehen mit einer Videokamera, die auf einem Stativ fixiert ist und die Räume zeilenartig abtastet. Die dabei aufgenommenen Filmsequenzen werden am Computer zu großen Fototableauxs verdichtet. Durch die Verschränkung von fotografischen mit filmischen Techniken entsteht eine Ästhetik, die von Zeitabläufen, Menschen und ihren Bewegungen geprägt ist.
Die Fotoarbeit „Mi. 8. Mai 2014 Musiktheater Linz Fuckhead Performance“ zeigt das Ergebnis dieser künstlerischen Technik besonders eindrucksvoll. Das kreative Zusammenspiel der PerformerInnen, ihre Körper, der Ausdruck ihrer Gesten und Gesichter verschmelzen zu einem vielköpfigen leuchtenden Organismus.

Katharina Struber lebt und arbeitet in Wien.

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …