toplink

Goldmünzenfund

8. Jun 2016

Während der aktuell laufenden archäologischen Untersuchung auf der Fundstelle Neubau/Traun wurde kürzlich ein sensationeller Fund gemacht: Ein beeindruckender Schatzfund von 44 keltischen Goldmünzen konnte geborgen werden. Die späteisenzeitliche Fundstelle Neubau ist seit Jahrzehnten bekannt und beliebtes Ziel privater Metallsondengänger. Umso glücklicher ist der Umstand, dass der Schatzfund im Rahmen einer vom Landesmuseum beauftragen Grabung (Fa. Archeonova) zutage trat.

Fundstelle: Neubau/Traun

Kontakt - Presse
Lisa Manzenreiter
T +43 (0)732 7720 523 53
presse@landesmuseum.at

Oö. Landesmuseum

Dr.in Jutta Leskovar
Telefon: +43-(0)732/7720-52372
E-Mail: j.leskovar@landesmuseum.at

Doz. Dr. Bernhard Prokisch
Telefon: +43-(0)732/7720-52342
E-Mail: b.prokisch@landesmuseum.at


Verein ArchaeoPublica

Verein zur Förderung der Bürgerbeteiligung an Archäologie
Welser Straße 20, 4060 Leonding
office@archaeopublica.eu
www.archaeolpublica.et

 

Bildmaterial
Abdruck honorarfrei.

Downloads

Presseinformation Goldmünzenfund Neubau Traun

Bildbeschriftung und Bildrecht Goldmünzenfund Neubau Traun

« VI x VI Positionen zur Zukunft der Fotografie Aus der Sammlung: Landschaft »
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …