toplink
Abb22_Tdot_2007_P1040919 Kopie.JPG

Ökopark

Heimische Biotope geballt auf 1 Hektar Grund am Stadtrand von Linz – das ist der Garten rund um das Biologiezentrum Linz – der Ökopark. Seit der Eröffnung 1993 wird er gärtnerisch betreut und entwickelt. Im Vordergrund steht die Präsentation von Lebensräumen, die nötig sind, damit sich eine große Artenvielfalt entwickeln kann. Er entspricht weder einem klassischen Botanischen Garten, noch einem Tiergarten mit festgelegten Inhalten. Charakteristische und gefährdete einheimische Pflanzen werden in Kultur gehalten, wobei sich Seefrosch, Feldhase, Äskulapnatter, Rotkehlchen und viele andere Tierarten spontan angesiedelt haben und sich mit ein wenig Geduld beobachten lassen.

Die Besucher/innen sind eingeladen, entweder selbständig auf Entdeckungsreise zu gehen oder eines der Vermittlungsangebote zu verschiedenen Themen in Anspruch zu nehmen: Informationen dazu im Info-/Shopbereich des Biologiezentrums Linz.

Tier des Monats Juni 2017

Rosen-Flechtenbärchen
Miltochrista miniata
(Juni 2017)

Die eigene Wetterstation des Biologiezentrums Linz zeichnet aktuelle Klimadaten auf.

Ökopark Lageplan

für größere Darstellung anklicken

Download

Ökoparkflyer

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …