toplink
Schnittzeichnung eines Repetiergewehres Modell 1895 mit einem Kaliber von 8 mm.

Arbeitsgemeinschaft Wehrgeschichte

Schlossmuseum Linz

Bereits 1987 halfen ehrenamtliche Mitarbeiter/innen bei der Aufarbeitung der wehrkundlichen Themen, obwohl es zu diesem Zeitpunkt noch keine eigene Abteilung Technikgeschichte & Wehrkunde gab. Unterstellt waren die Sammlungen anderen Abteilungen des Oberösterreichischen Landesmuseums, wie etwa der Kunstgeschichte oder Numismatik.

Sammlungstätigkeit und Aufarbeitung von historischen Waffen

Ein besonders wertvolles Mitglied der Arbeitsgruppe ist Prof. Reinolf Reisinger, der seit 1987 ehrenamtlich als Kustos die Sammlung von Waffen nach 1866, die schwerpunktmäßig im Schloss Ebelsberg ausgestellt ist, betreut. Er hat über Jahrzehnte viel Wissen rund um die Waffentechnik, Kontakte zur Szene und darüber hinaus viel Einsatz im Bereich Katalogisierung, Inventarisierung und Revision bewiesen. Unterstützt wird Mag. Reinolf Reisinger von Heino Hintermeier, ebenfalls Experte für Waffen und ehemaliger Artillerist beim Österreichischen Bundesheer.

Beiden Herren ist zu verdanken, dass die wehrkundliche Sammlung, die zu einem großen Teil im Schloss Ebelsberg ausgestellt ist, zu den umfangreichsten in Österreich gehört.

 

Aufarbeitung der Uniformensammlung

Unterstützung findet die Sammlungsleitung auch durch Experten für historische Uniformen, die aufgrund des Netzwerkes von Mag. Reinolf Reisinger, selbst Kenner von Uniformen der österreichischen Monarchie, im Bedarfsfalle bei der Aufarbeitung helfen. So etwa hilft OAR Peter Mertelseder bei der Bestimmung von Uniformen und Abzeichen der nationalsozialistischen Zeit, die in der Sammlung von Fritz Heiserer, die 2003 in Form einer testamentarischen Verfügung an das Oberösterreichische Landesmuseum kam, enthalten sind.

 

Aufarbeitung von Munition

Seit 2015 hilft auch Prof. h.c. Ludwig Prancl bei der Aufarbeitung der umfangreichen Patronen-Sammlung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …