toplink

Was ist los?

Veranstaltungen im Dezember

Schlossmuseum Linz , Landesgalerie Linz , Biologiezentrum Linz
08:00 Uhr
Fr, 1. Dez 2017

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Ab 1. Jänner 2018 gelten im Schlossmuseum, in der Landesgalerie und im Biologiezentrum Linz folgende neue Öffnungszeiten:

Dienstag – Sonntag: 10 – 18 Uhr
Donnerstag: 10 – 21 Uhr
Montag: geschlossen

Schlossmuseum Linz

Alte Musik im Schloss

Trio Fortepiano / Konzert
19:30 Uhr
Mi, 13. Dez 2017

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:30 Uhr,
Schlossmuseum, Barocksaal

TRIO FORTEPIANO
„BELIEBT, BERÜHMT, BEARBEITET“

Werke u.a. von Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven

Was bewegt einen Komponisten, eine Melodie oder gar ein ganzes Werk noch einmal zu verwenden? Warum bearbeiten erfolgreiche Komponisten
die Werke ihrer Kollegen? Warum spielen Musiker lieber die Bearbeitung als das Original? Diesem spannenden Thema widmet sich das Trio Fortepiano an diesem Abend.

Trio Fortepiano
Julia Huber / Violine
Anja Enderle / Violoncello
Miriam Altmann / Hammerflügel

Weitere Informationen:

Kartenservice: http://landeskonzerte.at/index.php/karten-bestellen-menu

Schlossmuseum Linz

30 Jahre Gesellschaft zur Förderung des Oberösterreichischen Landesmuseums

Pressekonferenz
10:00 Uhr
Do, 14. Dez 2017

Mittwoch, 13. Dezember 2017 um 10 Uhr

im Schlossmuseum Linz/ Institutionenraum

Biologiezentrum Linz
19:00 Uhr
Do, 14. Dez 2017

Vortrag
Do, 14. 12. 2017, 19.00 Uhr
Mag. Stefan WEGLEITNER, Wien

Batumi – 1 Million Greifvögel in 2 Monaten

Jeden Herbst passieren mehr als 1 Million Greifvögel auf ihrem Weg in den Süden den relativ spät „entdeckten“ Flaschenhals rund um die georgische Hafenstadt Batumi östlich des Schwarzen Meeres. Neben großen Mengen von Wespenbussarden, Falkenbussarden und Schwarzmilanen kann man hier Schlangen-, Zwerg- und Schreiadler oder auch die eine oder andere Seltenheit studieren, die nicht unbedingt ein Greifvogel sein muss.

Foto:
Schwarzmilane
© S. Wegleitner

Biologiezentrum Linz
19:00 Uhr
Fr, 15. Dez 2017

Treffpunkt Insekten

Die Arbeitsabende ermöglichen einen Meinungsaustausch über entomologische Themen, wie Fragen zu Bestimmung von Insekten u.v.m.
Gäste sind herzlich willkommen!

Freitag,
1. 9. 2017,
15. 9. 2017,
20. 10. 2017,
17. 11. 2017,
15. 12. 2017
jeweils um 19.00 uhr

Mühlviertler Schlossmuseum Freistadt
19:00 Uhr
Fr, 15. Dez 2017

Ikonen - Fenster zum Himmel von Dimitris Papaioannou

Eröffnung: Fr., 15. Dezember 2017, 19.00 Uhr
16. Dezember 2017 bis 28. Jänner 2018
im Gesindehaus

"Ikone" ist ein griechisches Wort und bedeutet "Bild". Ikonen gehören alle einer geschlossenen kulturellen Tradition an - der des christlichen Ostens. Sie sind zu dem einzigen Zweck geschaffen, durch das Tor des Sichtbaren einen Zugang zum Geheimnis des Unsichtbaren zu eröffnen. Ikonen sind mehr als ein Bild mit religiösem Inhalt, da sie nicht nur ein religiöses Ereignis zeigen, sondern auch den durch das Bild ausgedrückten Glauben spürbar machen wollen. Der Zweck der Ikonen ist, Ehrfurcht zu erwecken und eine existenzielle Verbindung zwischen dem Betrachter und dem Dargestellten zu sein, indirekt auch zwischen dem Betrachter und Gott. Es wäre falsch, die Ikone auf einen Kunstgegenstand zu reduzieren. Sie ist "Theologie im Bild", d.h. sie verkündet durch ihre Farben und sie vergegenwärtigt, was das Evangelium durch das Wort offenbar macht.

Seite 1 von 33

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …