toplink

Was ist los?

Veranstaltungen im Juli

Schlossmuseum Linz
15:15 Uhr
So, 22. Jul 2018
Biologiezentrum Linz
18:00 Uhr
Mo, 23. Jul 2018

Beratungsabende

Montag,
23.07.2018,
06.08.2018,
20.08.2018,
03.09.2018,
17.09.2018,
01.10.2018,
15.10.2018,
29.10.2018,
12.11.2018,
26.11.2018,

jeweils von 18.00 bis 20.30 Uhr

Biologiezentrum Linz

Zeichenkurs für Kinder (8-10 Jahre)

Heuschreckenzeichnen mit Bleistift und feinen Pigmentlinern auf Papier / Kinder / Familien, Workshop
10:00 Uhr
Di, 24. Jul 2018

ZEICHENKURS FÜR KINDER (8-10 JAHRE)
Di, 24. 7. 2018, 10.00 bis 12.00 Uhr

Christian THANHÄUSER, Ottensheim

Heuschreckenzeichnen mit Bleistiften und feinen Pigmentlinern auf Papier

Die Handschrift verschwindet zusehends aus unserem Alltag, haptisches Erleben reduziert sich aufs Wischen und Drücken auf kleinen Flächen. Heuschrecken gibt es seit über 150 Millionen Jahren, bereits vor etwa 15.000 Jahren entstanden beeindruckende Zeichnungen. Bis heute kann in der Naturwissenschaft durch Zeichnungen manches deutlicher erklärt werden. Das Zeichnen mit der Hand ist die direkteste Methode, Einfälle festzuhalten, überall, auf jedes Format.
Die Voraussetzungen fürs Handzeichnen sind einfach: etwas Zeit abseits der Umtriebigkeit rundum, es gibt keinen „falschen“ Strich und es muss nicht sofort wiedererkennbare „große Kunst“ entstehen, es geht nur ums Tun und je öfter man es tut, desto mehr schärft sich der Blick auch für die kleinsten Dinge in der Natur. Zeichnen als unkomplizierter Zugang zum Kosmos vor der Haustüre.

Anmeldung erforderlich!
Begrenzte Teilnehmerzahl, max. 10 Kinder!
Anmeldung und Info bis 22. 07. 2018 unter Tel.: 0732/7720-52100

Foto:
© J. Plass

Mühlviertler Schlossmuseum Freistadt
19:00 Uhr
Fr, 27. Jul 2018

Das Jahr 1948 - Eingrenzen: Der eiserne Vorhang teilt Europa

Eröffnung: 27. Juli 2018
Ausstellungsdauer: 28. Juli bis 26. August 2018
Gesindehaus

Kurator: Kurt Cerwenka, Fritz Fellner

Nach dem Ende des zweiten Weltkrieges und nach der Vertreibung der deutschsprachigen Bevölkerung haben Kommunisten im Februar 1948 die Macht in der Tschechoslowakei übernommen. Ab diesem Zeitpunkt begann man auch die Außengrenzen stark zu befestigen. Es wurde ein “Eiserner Vorhang” quer durch Europa gezogen. Er bildete nach dem Zweiten Weltkrieg bis zu den Revolutionen im Jahr 1989 die Trennlinie zwischen den marktwirtschaftlich orientierten demokratischen Staaten im Westen und den planwirtschaftlich geleiteten, sozialistischen Diktaturen im Osten. Die Grenze zwischen dem Mühlviertel und Südböhmen war auch ein Teil dieses “Eisernen Vorhangs”.

Schlossmuseum Linz
14:00 Uhr
So, 29. Jul 2018
Schlossmuseum Linz
15:15 Uhr
So, 29. Jul 2018

Seite 2 von 26

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …