toplink

Was ist los?

Veranstaltungen im April

Landesgalerie Linz
19:00 Uhr
Do, 4. Apr 2019

Abendführung „‘Es zog mich durch die Bilder...‘ KUBIN@NEXTCOMIC‘“

Mit „next stop Linz“ macht das NEXTCOMIC-Festival zum 10-jährigen Jubiläum Halt bei dem bedeutenden Illustrator Alfred Kubin! Zeitgenössische Zeichner/innen reagieren auf Kubins Werk; Zu sehen sind Werke von ATAK (Georg Barber), Nicolas Mahler, Thomas Ott, Christina Röckl, Franz Suess, Edda Strobl u.a. Was braucht eigentlich eine Bildgeschichte, um ein guter Comic zu werden?

Termin | Donnerstag, der 4. April 2019 | 19 Uhr
Maximale Teilnehmer/innenanzahl | 20 Personen
Eintritt frei ab | dem 60. Lebensjahr | Führungstarif | € 3,- pro Person
Information und Kontakt | T + 43 (0) 732/7720 52222 (Di-Fr von 9-13 Uhr) oder kulturvermittlung@landesmuseum.at

Schlossmuseum Linz
19:00 Uhr
Do, 4. Apr 2019

Abendführung „Zwischen den Kriegen. Oberösterreich 1918-1938“

Wie sah die Zwischenkriegszeit in Oberösterreich aus? Welche waren die großen Themen, welche die drängendsten Herausforderungen zwischen erster Republik und Anschluss? Zeitgeschichtliche Ausstellungsexponate erzählen von wirtschaftlichen, politischen und sozialen Brüchen, aber auch von technologischen und touristischen Neuerungen dieser spannungsgeladenen Zeit der Umbrüche.

Termin | Donnerstag, der 4. April 2019 | 19 Uhr
Führungstarif | € 3,- pro Person
Maximale Teilnehmer/innenanzahl | 20 Personen
Information und Kontakt | T +43 (0) 732/7720 52346 / 47 (Mo-Fr von 7.30-12 Uhr) oder schloss@landesmuseum.at

 

Biologiezentrum Linz

Was sich Wildbienen wünschen

von Möglichkeiten auf Blühstreifen und landwirtschaftlichen Biodiversitätsflächen / Vortrag
19:00 Uhr
Fr, 5. Apr 2019

VORTRAG Fr, 5. 4. 2019, 19.00 Uhr
Dr. Bärbel PACHINGER, Wien

Was sich Wildbienen wünschen – von Möglichkeiten auf Blühstreifen und landwirtschaftlichen Biodiversitätsflächen

Die Intensivierung der Agrarlandschaft und der damit verbundene Verlust an Lebensräumen gelten als die Hauptursache für den Artenschwund in unserer Kulturlandschaft. Um dem entgegenzuwirken, werden in der Landwirtschaft Blüh- bzw. Biodiversitätsflächen als Teil des Österreichischen Agrarumweltprogrammes angelegt und gefördert. Wildbienen, wichtige Bestäuber vieler Kultur- und Wildpflanzen, sind in den letzten Jahrzehnten vor allem durch blütenarme Landschaften und das Verschwinden geeigneter Nistplätze in Bedrängnis geraten. Können Blühflächen hier einen Ausgleich schaffen? Inwieweit tragen die Auflagen bei der Anlage und Pflege zur Förderung der Wildbienen bei oder sind sie gar kontraproduktiv? Wie sieht wohl der ideale Blühstreifen für eine Wildbiene aus? Der Vortrag versucht diese Frage zu klären.

Biologiezentrum Linz
14:00 Uhr
So, 7. Apr 2019
Landesgalerie Linz
14:00 Uhr
So, 7. Apr 2019
Schlossmuseum Linz
14:00 Uhr
So, 7. Apr 2019

Seite 4 von 26

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …