toplink

Was ist los?

Veranstaltungen im März

Landesgalerie Linz

Alfred Seiland. IMPERIUM ROMANUM

für Pädagog/innen / Information
16:00 Uhr
Do, 15. Mär 2018

Informationsveranstaltung für Pädagog/innen
„Alfred Seiland. Imperium Romanum“

Der österreichische Fotograf Alfred Seiland (* 1952) begibt sich auf die Spuren der römischen Antike rund um das Mittelmeer und darüber hinaus. Häufig lenkt er den Blick des Betrachters auf den Konflikt zwischen Antike und Moderne, thematisiert aber auch Zerstörungen des antiken Erbes. Spielerische Vermittlungsprogramme öffnen Zugänge zum Werk des zeitgenössischen Fotografen und regen Schüler/innen aller Altersgruppen zum Nachdenken an.

Termin | Donnerstag, der 15. März 2018 | 16 bis 17.30 Uhr

Information und Anmeldung | T + 43 (0) 732/7720 52222 (Di-Fr von 9-13 Uhr) oder kulturvermittlung@landesmuseum.at

Landesgalerie Linz
18:00 Uhr
Do, 15. Mär 2018

Führung „Museum Backstage / Einblicke in die Grafische Sammlung: Druckgrafik“

Das neue Vermittlungsformat „Museum Backstage“ öffnet die Türen zu den Schätzen der Landesgalerie Linz: Themenrundgänge führen hinter die Kulissen der gut bestückten Grafischen Sammlung und beleuchten Themen wie Druckgrafik, Papierrestaurierung, historische Fototechnik und zeitgenössische Fotografie.

Termin | Donnerstag, der 15. März 2018 | 18 bis 19.30 Uhr
Führungstarif | € 3,- pro Person

Information und Anmeldung
| T + 43 (0) 732/7720 52222 (Di-Fr von 9-13 Uhr) oder kulturvermittlung@landesmuseum.at

 

Schlossmuseum Linz

"Frauen zwischen den Kriegen"

Spezialrundgang / Führung
18:30 Uhr
Do, 15. Mär 2018

Spezialrundgang „Frauen zwischen den Kriegen“

Dieser Rundgang spürt fiktiven und realen Lebenssituationen nach, die Frauen in der spannungsgeladenen Zeit zwischen den Weltkriegen zu bewältigen hatten.
Gebrandmarkt vom Ersten Weltkrieg und prekären Ernährungs- und Wohnsituationen, konfrontiert mit den ersten Wahlen, der anbrechenden Moderne wie der autoritären Wende, mussten Frauen aus unterschiedlichsten sozialen Schichten differenziert agieren und reagieren, um ihren Alltag zu organisieren. Aus geschlechtsspezifischer Perspektive erzählt diese Themenführung vom sozialen Engagement, der Existenzsicherung der Familie wie dem Widerstand gegen wirtschaftliche und politische Missstände.

Termin | Donnerstag, der 15. März 2018 | 18.30 bis 19.30 Uhr
Führungstarif | € 3,- pro Person

Information und Anmeldung | T +43 (0) 732/7720 52346 (Mo-Fr von 7.30-12 Uhr) oder m.stauber@landesmuseum.at

Foto:
Fotorecht Brigitte Wied Linz

Biologiezentrum Linz

Von Heidelerchen und Kiebitzen

Vogelwelt der Naturparke Obst-Hügel-Land und Mühlviertel / Vortrag
19:00 Uhr
Do, 15. Mär 2018

VORTRAG
Do, 15. 3. 2018, 19.00 Uhr
Hans UHL, Schlierbach

VON HEIDELERCHEN UND KIEBITZEN
Vogelwelt der Naturparke Obst-Hügel-Land und Mühlviertel

Erste Erhebungen der Vogelvorkommen in den beiden Naturparken Obst-Hügel-Land und Mühlviertel brachten z. T. überraschende Ergebnisse: In den alten Obstgärten bei St. Marienkirchen brüten die Gartenrotschwänze in einer bislang für Oberösterreich unbekannt hohen Dichte. Daneben weisen Grünspecht, Rebhuhn und Kiebitz beachtliche Bestände auf. Für Kiebitz-Brutkolonien in Äckern hat der Naturpark gemeinsam mit BirdLife ein spannendes Artenschutzprojekt begonnen.
Der selten gewordene Charaktervogel der Mühlviertler Hügelkuppen rund um Rechberg ist die Heidelerche. Der Naturpark setzt neue Akzente zu ihrem Schutz, um ihr völliges Aussterben zu verhindern. Aber dieses landschaftlich reizvolle Gebiet kann zudem mit so besonderen Vogelarten, wie Schwarzstorch, Wespenbussard, Sperlingskauz, Uhu, Haselhuhn und vielen anderen aufwarten.

Foto:
Sperlingskauz, Feichtau © H. Uhl

Landesgalerie Linz

vokal.isen

„WO FIND ICH TROST“ LIEDER UND GESÄNGE VON HUGO WOLF / Konzert
19:00 Uhr
Do, 15. Mär 2018

Donnerstag, 15. März 2018, 19:00 Uhr, Landesgalerie

„WO FIND ICH TROST“
LIEDER UND GESÄNGE VON HUGO WOLF

Martha Hirschmann / Mezzosopran
Andreas Lebeda / Bariton
Breda Zakotnik / Klavier

Von der spirituellen Mystik spätmittelalterlicher spanischer Dichtungen ließ sich Wolf in seinem 1889/90 entstandenen Spanischen Liederbuch zu säkularer Passionsmusik inspirieren, die in ihrem leidenschaftlichen Gestus an die Passionen Bachs und Händels erinnert. In den geistlichen Gesängen der Mörike-Lieder finden der religiöse Agnostiker Hugo Wolf und der weltliche Mystiker Eduard Mörike zu einem einzigartigen gemeinsamen „Ton“ einer alle Konfessionsgrenzen
transzendierenden Menschheitspassion.

Weitere Informationen

Kartenservice

Gebäude Welser Straße , Turm 9 – Stadtmuseum Leonding

Die Rückkehr der Legion. Neues zum Donaulimes in Oberösterreich

Vortrag
19:00 Uhr
Do, 15. Mär 2018

Do, 15. März 2018, 19.00

Vortrag im Turm 9 – Stadtmuseum Leonding

Dr. Stefan Traxler (OÖ. Landesmuseum)

500 Jahre prägte das Römische Reich unser Land und hat bleibende Spuren hinterlassen. Die OÖ Landesausstellung ermöglicht ab 27. April einen Rückblick in das römische Leben im heutigen Oberösterreich.

Veranstaltungsort: Turm 9 – Stadtmuseum Leonding | Daffingerstraße 55 | 4060 Leonding

Parkplätze sind entlang der Daffingerstraße vorhanden.
Anreise mit dem Bus: Linie 19, von Haltestelle Turmmuseum ca. 300 m bis Museum.

Eintritt: € 5,- inkl. Museumseintritt!
Der ermäßigte Eintritt von € 2,50 für Mitglieder der Gesellschaft für Archäologie in Oberösterreich wird von der Gesellschaft übernommen.

Um Anmeldung (Sitzplatzreservierung) wird gebeten!
Email: christian@sonius.at oder saghallo@kuva.at
Telefon: 0732/6878-2324 oder 0732/674746

Seite 9 von 37

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …