toplink

Was ist los?

Das gesuche Event ist bereits vorrüber und wird nicht mehr in der Liste angeführt.

Veranstaltungen im Februar

Biologiezentrum Linz

Mit dem Fotoapparat auf Pilzwanderung: Ein – nicht wissenschaftlicher - Zugang zur Natur

Vortrag
19:00 Uhr
Mo, 19. Feb 2018

VORTRAG
Mo, 19. 2. 2018, 19.00 Uhr

Elisabeth FORTSCHEGGER-SINWEL, Linz

MIT DEM FOTOAPPARAT AUF PILZWANDERUNG
Ein – nicht wissenschaftlicher – Zugang zur Natur

Dieser „Bilderabend“ wird von einer leidenschaftlichen Hobbyfotografin gestaltet. Die Liebe zur Natur mit ihren hochinteressanten kleinen und kleinsten Formen der Naturlaunen ist der Ausgangspunkt dieses Vortrages. Die meisten Fotos entstanden bei den „mykologischen“ Exkursionen in Oberösterreich und zeigen Interessantes und Schönes über das Kalenderjahr verteilt.
Die österreichische Natur ist unglaublich vielfältig. Es gibt immer Neues zu entdecken und dazuzulernen. Oft sind die unscheinbarsten Dinge die wichtigsten für diese Artenvielfalt. Der Vortrag soll eine Anregung sein, auch bei vermeintlich schon Bekanntem, einen anderen, zweiten Blick zu riskieren.

Foto:
© E. Fortschegger-Sinwel

Schlossmuseum Linz , Landesgalerie Linz , Biologiezentrum Linz
Do, 22. Feb 2018

Museum Total
Linzer Museumstage: 22. – 25.2.2018


Kultur gemeinsam erleben

MUSEUM TOTAL, eine Gemeinschaftsinitiative aller Museen am Standort Linz mit dem Tourismusverband Linz, feiert 2018 das 5-jährige Bestehen. Mit einem gemeinsamen Ticket können vier Tage lang spannende Ausstellungen und ein vielfältiges Programm an Führungen, Workshops und Sonderveranstaltungen besucht werden. Ein besonderer Schwerpunkt liegt wieder auf Angeboten für Familien.
Das gemeinsame Format zeigt die Attraktivität und kulturelle Vielfalt der Museen und Ausstellungshäuser von Stadt und Land und stellt die erfolgreiche Zusammenarbeit der einzelnen Einrichtungen unter Beweis.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ticketpreis:
10 € / Person 
5 €  / Kinder/Jugendliche unter 14 Jahre

Tickets erhältlich in den beteiligten Museen

Nähere Informationen: siehe PDF-Download

www.museum-total.at

Schlossmuseum Linz

MUSEUM TOTAL für Familien "Schatzsuche im Schlossmuseum"

Führung, Workshop, Kinder / Familien
11:00 Uhr
Do, 22. Feb 2018

Schatzsuche

Museumsschatz Total! Sensationeller Fund: Verborgene Schätze tauchen im Jahr 2018 im Schlossmuseum Linz auf! Mit einer Schatzkarte begeben sich junge Schatzsucher auf die Spur von leuchtenden Sternen, entdecken wertvolle Goldmünzen oder finden mit Fisch Nemo vielleicht den Zahn des verschollenen Riesenzahnhais! Und die Schatzkiste? Ab in die Kreativstation! Auch die Puppen aus dem Puppenkistl aus Urfahr veranstalten eine Schatzsuche – was für ein Abenteuer!

Museum Total: Schatzsuche im Schlossmuseum Linz | 1 Ticket – 9 Museen – 4 Tage | € 10 für Erwachsene, € 5 für Kinder bis 14 Jahre |
Donnerstag, der 22. bis Sonntag, der 25. Februar 2018 | 11 bis 16 Uhr


Familienkurzführungen | Donnerstag, der 22. Februar bis Sonntag, der 25. Februar 2018 | 11, 14, und 15 Uhr | 30 Minuten
Kreativstation im Rastplatz | Donnerstag, der 22. Februar bis Sonntag, der 25. Februar 2018 | 11 bis 16 Uhr,
Puppenkistl Linz-Urfahr | Donnerstag, der 22. Februar und Freitag, der 23. Februar 2018 | 11 und 15 Uhr
Maximale Teilnehmer/innenanzahl bei Führungen | 20 Personen
Für Familien mit Kindern ab | 5 Jahren!

Information | T +43 (0) 732/7720 52346 (Mo-Fr von 7.30-12 Uhr) oder m.stauber@landesmuseum.at

Biologiezentrum Linz

MUSEUM TOTAL für Familien "Entdecker auf Spurensuche" im Biologiezentrum Linz

Kinder / Familien, Führung
11:00 Uhr
Do, 22. Feb 2018

Museum Total im Biologiezentrum: Entdecker auf Spurensuche

Museum total! Sinne schärfen, wie die wilden Tiere! Mit einem Rätselpass geht es ab in die Ausstellung „Flechten – Farbe, Gift & Medizin“! Alle Rätsel gelüftet? Dann gibt es ein kleines Geschenk! Familien-Kurzführungen animieren zu einem Blick hinter die Kulissen: Warum sammeln Forscher/innen Tiere? „Den Tieren auf der Spur“ sind junge Naturbegeisterte hier sicher! Vielleicht kommt ja auch noch die kleine „Gerda Gelse“ zu Gast und erzählt aus ihrem Leben?

Museum Total im Biologiezentrum | 1 Ticket – 9 Museen – 4 Tage | € 10 für Erwachsene, € 5 für Kinder bis 14 Jahre |
Donnerstag, der 22. bis Sonntag, der 25. Februar 2018 | ab 11 Uhr


Familienführungen „Museum backstage“ | Donnerstag, der 22. und Freitag, der 23. Februar 2018 | 11 und 15 Uhr | 30 Minuten
Familienführungen „Den Tieren auf der Spur“ | Samstag, der 24. und Sonntag, der 25. Februar 2018 | 11 Uhr
Maximale Teilnehmer/innenanzahl bei Führungen | 20 Personen
Theaterstück „Gerda Gelse“ | Samstag, der 24. Februar 2018 um 15. 30 Uhr | Sonntag, der 25. Februar 2018 | 15 Uhr
Für Familien mit Kindern ab | 5 Jahren!

Information | T + 43 (0) 732/7720 52100 (Mo-Fr von 8-12 Uhr) oder bio-portier@landesmuseum.at

Landesgalerie Linz

MUSEUM TOTAL "Zaubernacht im Museum" für Familien in der Landesgalerie Linz

Workshop, Kinder / Familien, Führung
17:00 Uhr
Do, 22. Feb 2018

Museum Total für Familien in der Landesgalerie Linz
Zaubernacht im Museum

Museumszauber total! Dunkle Ecken, gespenstische Geräusche, magisches Licht: Vom Schein der Taschenlampe aufgeschreckt, huschen im Kubin-Kabinett Geister, Riesen und Kobolde umher – vielleicht zeigen sich ein paar? Ansonsten verzaubert der große Maugel mit seinen magischen Tricks, während leuchtende Bilder den Weg durch die Nacht erhellen.

Museum Total in der Landesgalerie Linz | | 1 Ticket – 9 Museen – 4 Tage | € 10 für Erwachsene, € 5 für Kinder bis 14 Jahre |
Donnerstag, der 22. Februar 2018 von 17 bis 20.30  Uhr


Taschenlampenführungen | 17, 17.30, 18, 19, 19.30 und 20 Uhr
Maximale Teilnehmer/innenanzahl bei Führungen | 20 Personen (Anmeldung erforderlich!)
Zaubershow mit Maguel | 18.30 Uhr
Kreativstation | 17 bis 20.30

Information und Anmeldung | T + 43 (0) 732/7720 52222 (Di-Fr von 9-13 Uhr) oder kulturvermittlung@landesmuseum.at



Foto:
Zaubershow mit Maguel
© 2015, Thomas Noitz

Biologiezentrum Linz
19:00 Uhr
Do, 22. Feb 2018

VORTRAG
Do, 22. 2. 2018, 19.00 Uhr

Andreas BERGER, Christian GILLI, Markus HOFBAUER, Margarita LACHMAYER, Dieter REICH, Wien

DIE FLORA DER IONISCHEN INSELN – DAS »FLORA IONICA-PROJEKT«

Die floristische Erforschung der Ionischen Inseln hat eine lange Wiener Tradition und wurde vor rund 30 Jahren von W. Gutermann wieder aufgenommen. Im Zuge zahlreicher Exkursionen wurden umfangreiche Verbreitungsdaten gesammelt. Um die Kartierung fortzusetzen und die Daten einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, hat sich seit 2010 eine Gruppe enthusiastischer BotanikerInnen um W. Gutermann zusammengefunden. Es wurden
weitere Exkursionen unternommen um Lücken in den Verbreitungsdaten zu schließen und Vergleichsmaterial zu sammeln, dabei wurde auch mit einer fotographischen Dokumentation der Ionischen Flora begonnen. Das uns bis dato verfügbare und aufgearbeitete Material wurde Anfang 2016 online veröffentlicht (https://floraionica.univie.ac.at) und wird laufend erweitert.
Der Vortrag spannt einen Bogen von den Anfängen der Floristik auf den Ionischen Inseln bis zum zeitgemäßen datenbankbasierten Webauftritt und zeigt einen Querschnitt der botanischen Besonderheiten dieser Inselgruppe.

Foto:
Korfu
© Ch. Gilli

Seite 1 von 37

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …