toplink

Was ist los?

Veranstaltungen im August

Schlossmuseum Linz
11:00 Uhr
So, 11. Aug 2019

Blitzlichtführung „Schlossgeschichte kompakt

Könnte der Linzer Schlossberg sprechen, er würde vermutlich in Erinnerungen schwelgen an Kelten und Römer, vom Bau einer Kirche und Burg erzählen und von Kaisern, denen er Zuflucht gewährte. Er würde berichten, wie seine Burg zum Schloss wurde, das aufständische Bauern belagerten. Stockend würde er womöglich schildern, wie Flammen den Südflügel raubten, als das Schloss als Lazarett diente. Erst seit kurzem zeigt sich das Schlossmuseum in seiner heutigen Gestalt. Zwei Modelle machen Etappen der wechselhaften Geschichte anschaulich, die ein kurzer Rundgang mit Geschichten belebt.

Termin | Sonntag, der 4., 11., 18. und 25. August 2019 | 11 Uhr (30 Minuten)
Führungstarif | € 1,50 pro Person
Maximale Teilnehmer/innenanzahl bei Führungen | 20 Personen
Information und Kontakt | T +43 (0) 732/7720 52346 / 47 (Mo-Fr von 7.30-12 Uhr) oder schloss@landesmuseum.at

Schlossmuseum Linz
14:00 Uhr
So, 11. Aug 2019
Schlossmuseum Linz
15:30 Uhr
So, 11. Aug 2019

Blitzlichtführung „Ein Sommertag in den 1920er Jahren“

Slogans wie „Licht, Luft und Sonne“ locken Städter in die Berge. Die späten 1920’er läuten einen regelrechten Tourismusboom ein: Neu errichtete Straßen, Seilbahnen, Berghütten und Pensionen versüßen Angestellten ihr erstmaliges Recht auf bezahlten Urlaub. Mit Alpenverein und Naturfreunde geht es für viele zum ersten Mal auf Reisen! Mit Fahrrädern, Motorrädern, Omnibussen, Fuhrwerken, und Automobilen erreichen Erholungssuchende aufstrebende Tourismusorte wie Bad Schallerbach. Und was macht man dann im Urlaub? Neue musikalische Klänge und modische Outfits genießen!

Termin | Sonntag, der 4., 11., 18. und 25. August 2019 | 15.30 Uhr (30 Minuten)
Führungstarif | € 1,50 pro Person
Maximale Teilnehmer/innenanzahl bei Führungen | 20 Personen
Information und Kontakt | T +43 (0) 732/7720 52346 / 47 (Mo-Fr von 7.30-12 Uhr) oder schloss@landesmuseum.at

Schlossmuseum Linz
11:00 Uhr
So, 18. Aug 2019

Blitzlichtführung „Schlossgeschichte kompakt

Könnte der Linzer Schlossberg sprechen, er würde vermutlich in Erinnerungen schwelgen an Kelten und Römer, vom Bau einer Kirche und Burg erzählen und von Kaisern, denen er Zuflucht gewährte. Er würde berichten, wie seine Burg zum Schloss wurde, das aufständische Bauern belagerten. Stockend würde er womöglich schildern, wie Flammen den Südflügel raubten, als das Schloss als Lazarett diente. Erst seit kurzem zeigt sich das Schlossmuseum in seiner heutigen Gestalt. Zwei Modelle machen Etappen der wechselhaften Geschichte anschaulich, die ein kurzer Rundgang mit Geschichten belebt.

Termin | Sonntag, der 4., 11., 18. und 25. August 2019 | 11 Uhr (30 Minuten)
Führungstarif | € 1,50 pro Person
Maximale Teilnehmer/innenanzahl bei Führungen | 20 Personen
Information und Kontakt | T +43 (0) 732/7720 52346 / 47 (Mo-Fr von 7.30-12 Uhr) oder schloss@landesmuseum.at

Schlossmuseum Linz
14:00 Uhr
So, 18. Aug 2019
Schlossmuseum Linz
15:30 Uhr
So, 18. Aug 2019

Blitzlichtführung „Ein Sommertag in den 1920er Jahren“

Slogans wie „Licht, Luft und Sonne“ locken Städter in die Berge. Die späten 1920’er läuten einen regelrechten Tourismusboom ein: Neu errichtete Straßen, Seilbahnen, Berghütten und Pensionen versüßen Angestellten ihr erstmaliges Recht auf bezahlten Urlaub. Mit Alpenverein und Naturfreunde geht es für viele zum ersten Mal auf Reisen! Mit Fahrrädern, Motorrädern, Omnibussen, Fuhrwerken, und Automobilen erreichen Erholungssuchende aufstrebende Tourismusorte wie Bad Schallerbach. Und was macht man dann im Urlaub? Neue musikalische Klänge und modische Outfits genießen!

Termin | Sonntag, der 4., 11., 18. und 25. August 2019 | 15.30 Uhr (30 Minuten)
Führungstarif | € 1,50 pro Person
Maximale Teilnehmer/innenanzahl bei Führungen | 20 Personen
Information und Kontakt | T +43 (0) 732/7720 52346 / 47 (Mo-Fr von 7.30-12 Uhr) oder schloss@landesmuseum.at

Seite 2 von 14

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …