toplink

Was ist los?

Veranstaltungen im September

Schlossmuseum Linz

Themenführung "Frauendarstellungen in der Kunstgeschichte"

für Seniorinnen und Senioren / Führung
14:00 Uhr
Do, 20. Sep 2018

Themenführung
„Frauendarstellungen in der Kunstgeschichte: Frauenbilder – ein Bild der Frau? Eine kulturhistorische Zeitreise durch die Sammlungen des Schlossmuseums“

Was haben eine weibliche Statuette aus dem 5. vorchristlichen Jahrtausend, Frauendarstellungen auf mittelalterlichen Altarflügeln und ein androgynes Portrait aus dem 19. Jahrhundert gemeinsam? Sie sprechen Bände über Attribute des Weiblichen und deren Wandel in Gesellschaft und Kultur. Eine Kunstvermittlerin beleuchtet bei einem Rundgang quer durch die kunsthistorischen Sammlungen des Schlossmuseums Linz soziokulturelle Einflüsse, Entstehungskontexte und Wirkungen von „Frauenbildern“.

Termin | Sonntag, der 16. September 2018 | 11 Uhr (50 Min.)
Termin für Senior/innen | Donnerstag, der 20. September 2018 | 14 Uhr (50 Min.)

Führungstarif
| € 3,- pro Person | Eintritt frei ab | dem 60. Lebensjahr
Maximale Teilnehmer/innenanzahl bei Führungen | 20 Personen

Information und Anmeldung | T +43 (0) 732/7720 52346 (Mo-Fr von 7.30-12 Uhr) oder schloss@landesmuseum.at

Schlossmuseum Linz
18:30 Uhr
Do, 20. Sep 2018

Spezialrundgang „Frauenleben zwischen den Kriegen“

Dieser Rundgang widmet sich Lebenssituationen, die Frauen in der spannungsgeladenen Zeit zwischen den Weltkriegen zu bewältigen hatten. Gebrandmarkt vom Ersten Weltkrieg, prekären Ernährungslagen und Wohnsituationen, konfrontiert mit ersten Wahlen und der autoritären Wende, mussten Frauen aus unterschiedlichsten sozialen Schichten differenziert agieren und reagieren, um ihren Alltag zu organisieren.

Termin | Donnerstag, der 20. September 2018 | 18.30 Uhr
Führungstarif | € 3,- pro Person
Maximale Teilnehmer/innenanzahl bei Führungen | 20 Personen

Information
| T +43 (0) 732/7720 52346/7 (Mo-Fr von 7.30-12 Uhr) oder schloss@landesmuseum.at

Schlossmuseum Linz

Verspielte Samtpfoten

Krone "Katzen-Tag" für die ganze Familie / Führung, Jugendliche / Erwachsene, Kinder / Familien
10:00 Uhr
So, 23. Sep 2018

Krone "Katzen-Tag" für die ganze Familie
Verspielte Samtpfoten

SO, 23. SEPT. 2018, 10 – 18 UHR,  SCHLOSSMUSEUM LINZ

Seit 10.000 Jahren leben Katzen schon freiwillig mit dem Menschen zusammen. Anfänglich kamen sie als Mäusefänger, heute sind die verschmusten Samtpfoten wichtige Freunde und Gefährten. Katzen erfreuen uns mit ihrer Verspieltheit und trösten uns, wenn wir traurig sind. Sie haben einen starken eigenen Willen und teilen uns genau mit, was sie wollen. Dabei verstehen sie es uns um den Finger zu wickeln, uns zu dressieren. Katzen beeindrucken mit ihrer Schönheit und ihrer Intelligenz. Ihr Körperbau macht sie zu perfekten Jägern. Allein ihre Augen und Ohren sind wahre Wunder der Natur.

Vortrag „Pinselohr - Ein Luchs auf Partnersuche“
13 Uhr
Dipl.-Ing. Bernhard Schön, Abteilung Naturschutz des Landes OÖ

Vortrag „Rückkehr der Wildkatze“
14 Uhr
David Freudl, BSc, Nationalpark Thayatal

Vortrag & Buchpräsentation „Aus dem Leben eines Stubentigers“
15 Uhr
Dr. Peter Sziemer, Buchautor und Biologe am  Naturhistorischen Museum Wien

Führungen
10.30 | 11.30 | 13.30 | 14.30 | 15.30 | 16.30 Uhr

Kreativstation
10 - 17 Uhr
Groß und Klein können Schlüsselanhänger  und Katzenspielzeug selbst herstellen.

„Katzen-Filme zum Schmunzeln"
10.30 I 11.30 I 13.30 I 14.30 I 15.30 I 16.30 Uhr

Katzen zum Ansehen und Angreifen
Österreichischer Verband für die Zucht und Haltung von Edelkatzen

Eintritt und Vermittlungsangebote frei für alle Besucher/innen!
Maximale Teilnehmer/innenanzahl bei Führungen | 20 Personen
Für Familien mit Kindern ab | 5 Jahren
Information | T +43 (0) 732/7720 52346/7 (Mo-Fr von 7.30-12 Uhr) oder schloss@landesmuseum.at

Schlossmuseum Linz

Zwischen den Kriegen. Oberösterreich 1918 - 1938

Informationsveranstaltung für PädagogInnen / Information
16:00 Uhr
Di, 25. Sep 2018

Informationsveranstaltung für Pädagog/innen
„Zwischen den Kriegen. Oberösterreich 1918–1938“

Zeitgeschichtliche Exponate erzählen von wirtschaftlichen, sozialen und politischen Entwicklungen der Zwischenkriegszeit. Interaktive Materialien, Schreibwerkstätten und ein dialogorientierter Denkraum führen in eine Zeit voller politischer – wie persönlicher – Spannungen.

Termin | Dienstag, der 25. September 2018 um 16 Uhr | Treffpunkt Foyer Schlossmuseum Linz
Vermittlungsprogramme ab | der 7. Schulstufe
Empfohlene Fächer | Deutsch, Geschichte, Politische Bildung, Philosophie, Psychologie

Information und Anmeldung
| T +43 (0) 732/7720 52346/7 (Mo-Fr 7.30-12 Uhr) oder schloss@landesmuseum.at

Schlossmuseum Linz
10:00 Uhr
So, 30. Sep 2018

Führungen im Schlossmuseum Linz

11 Uhr Schlossgeschichte
14 und 15:15 Uhr Zwischen den Kriegen

Am Tag des Denkmals bietet das Schlossmuseum Linz um 11 Uhr eine Sonderführung zur Geschichte des Schlosses. Sie vermittelt einen Überblick über die wechselvolle Geschichte des Hauses von der kaiserlichen Burg über eine Kaserne bis zum Museum.

Am Nachmittag wird in zwei Führungen die aktuelle Sonderausstellung „Zwischen den Kriegen“ vorgestellt. Diese behandelt in anschaulicher Weise die Geschichte Oberösterreichs in den Jahren 1918 bis 1938.

Veranstaltungen im Oktober

Schlossmuseum Linz

LANGE NACHT DER MUSEEN im Schlossmuseum Linz

Führung, Jugendliche / Erwachsene, Kinder / Familien, Veranstaltung
18:00 Uhr
Sa, 6. Okt 2018

Die Geowissenschaften präsentieren sich im Schlossmuseum!

Sa, 6. Oktober 2018, 18.00 bis 01.00 Uhr

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr laden wir Sie auch heuer ein, die Welt zu unseren Füßen näher zu betrachten!

Mitglieder des Vereins der Mineralien- und Fossiliensammler Oberösterreichs und der Arbeitsgemeinschaft Geowissenschaften des Oberösterreichischen Landesmuseums werden Ihnen die Gesteine und Mineralien theoretisch wie praktisch vorführen.

Schauen Sie bei uns vorbei, wenn Sie wissen möchten, wie man Mineralien fotografiert und Gesteine fachgerecht bearbeitet, oder wo man in Oberösterreich welche Gesteine und Mineralien finden kann und wie diese aussehen. Dazu bekommen Sie einen Einblick in die Arbeitsweise der Profi-Geologen. Wenn diese ein Gestein genauer untersuchen wollen, wird es nämlich so dünn geschliffen, dass man durchschauen kann: das ist optisch tatsächlich ein Genuss, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten!
Als besonderes Schmankerl gibt es diesmal außerdem ganze Landschaften in Marmor zu bestaunen: wir zeigen Ihnen ästhetische Bilder, die aus dem Zusammenspiel von chemischen Reaktionen mit sedimentären und tektonischen Prozessen entstanden sind.

Und wenn Sie Steine oder Mineralien zu Hause haben und immer schon mal wissen wollten, welche es genau sind: bringen Sie diese gerne mit zum Bestimmen!

Seite 6 von 9

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …