toplink

What's on?

August

Kubin-Haus Zwickledt
19:00 Uhr
Fri, 31. Aug 2018

Vilma Eckl. Farbe & Bewegung

Die Gemeinde Wernstein am Inn lädt herzlich ein zur Eröffnung ihrer Ausstellung Vilma Eckl Farbe und Bewegung im Kubin-Haus Zwickledt
am Freitag, 31. August 2018 um 19 Uhr

Begrüßung Dkfm. Walter Labmayer, Kulturreferent der Gemeinde Wernstein am Inn
Gedanken zur Künstlerin Eduard Wiesner, Wernstein
Grußworte Alois Stadler Bürgermeister der Gemeinde Wernstein am Inn
Musik Bläserensemble der Musikkapelle Wernstein

Empfang mit Buffet der Wernsteiner Bäuerinnen

Dauer der Ausstellung bis 23. September 2018
Di–Do 10–12 und 14–16,
Fr 9–12 und 17–19
Sa, So und Ft 14–17 Uhr

September

Schlossmuseum Linz

Familientag im Schlossmuseum Linz "Die wilden Tiere"

Führung, Kinder / Familien, Workshop
11:00 Uhr
Sun, 2. Sep 2018

Familientag im Schlossmuseum Linz „Die wilden Tiere“

Miao und wuffwuff: Im September geht es tierisch zu im Schlossmuseum Linz! Alles steht im Zeichen der Tierwelt Oberösterreichs: Ob bei der gemeinsamen Spurensuche oder beim Gestalten von wilden, scheuen oder besonders gut getarnten Tiermasken.

Termin | Sonntag, der 2. September 2018 | 11 bis 17 Uhr
Spezialführungen für Eltern mit Babys durch die Ausstellung „Natur Oberösterreich“ | 11 Uhr
Kurzführungen durch die Ausstellung „Natur Oberösterreich“ | 14, 15, 16 Uhr
Kreativstation | 13 bis 17 Uhr
Eintritt und Vermittlungsangebote frei für Familien mit der OÖ Familienkarte!
Maximale Teilnehmer/innenanzahl bei Führungen | 20 Personen
Für Familien mit Kindern ab | 5 Jahren

Information | T +43 (0) 732/7720 52346 (Mo-Fr von 7.30-12 Uhr) oder schloss@landesmuseum.at

Biologiezentrum Linz
14:00 Uhr
Sun, 2. Sep 2018
Landesgalerie Linz
14:00 Uhr
Sun, 2. Sep 2018
Schlossmuseum Linz
14:00 Uhr
Sun, 2. Sep 2018
Biologiezentrum Linz

Ghupft wia gsprunga - Heuschrecken und ihre Verwandten im Biologiezentrum

für Familien / Führung, Kinder / Familien
15:00 Uhr
Sun, 2. Sep 2018

Familienführung
„Ghupft wia gsprunga – Heuschrecken und ihre Verwandten im Biologiezentrum“

Alles hüpft und singt, seit Heuschrecken und einige ihrer nahen Verwandten in die Terrarien des Biologiezentrums Linz eingezogen sind. Von Platon einst verzauberte Musen genannt, laden ihre Gesänge auch heute noch an lauschigen Sommerabenden zum Träumen ein. Doch wie entsteht eigentlich ihr charakteristisches Zirpen? Haben Heuschrecken Ohren und wenn ja, wo? Bei einem interaktiven Rundgang erleben Familien die abenteuerliche Welt der Schrecken!

Termin | Sonntag, der 2. September 2018 | 15 Uhr (50 Min.)
Freier Eintritt und freies Vermittlungsangebot am 1. Sonntag im Monat!
Für Familien mit Kindern ab | 5 Jahren
Maximale Teilnehmer/innenanzahl | 20 Personen

Information
| T + 43 (0) 732/7720 52100 (Mo-Fr von 8-12 Uhr) oder bio.portier@landesmuseum.at

Page 2 of 32

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Read more …