toplink
IMGP1575.JPG

UPPER AUSTRIAN TECHNOLOGY

Schlossmuseum Linz

PERMANENT EXHIBITION

The exhibition addresses two major thematic threads: The technological history collection (Astronomy, Museum Physicum and the study collection) and Upper Austrian industrial, commercial and technological history.

read more

THE TECHNOLOGICAL HISTORY COLLECTION
The thematic area of “Astronomy” reports on the contributions towards researching planetary motion by Upper Austrians and in Upper Austria. The Museum Physicum houses the centrepiece of the collection: The large electrostatic friction generator of 1794. This physical collection of objects comes from the former Jesuit lyceum in Linz and includes educational materials from the 18th to the early 20th century. It is possible to try out different experiments, which clarify the role of the historic originals.

The study collection addresses the order of things. Diverse objects are arranged in four categories: By material, keyword (A-Z), origin and colour. This principle of classification promises variety and a sense of discovery, houses curiosities as well as rarities.

UPPER AUSTRIAN INDUSTRIAL, COMMERCIAL AND TECHNOLOGICAL HISTORY
Five thematic areas dramatically cover the past and the present. Agriculture and aviation technology, textiles and computer technology, the iron monger industry and the history of transport, salt and coal mining and renewable energies, as well as the continuous history of the Upper Austrian trade centres are the pillars of the exhibition’s content. Special highlights worth mentioning include the “Bröselmaschine” (a kind of “mechanical computer” for weave patterns), the early production stages of the Steyr Mannlicher Gewehr M 1895 rifle and a Steyr “Baby” 55 automobile.

A variety of options are available for more intensive tours, including audio and video stations, historic scrolls, samples of various product materials and index cards with company biographies. There is also an interesting educational programme. To arouse interest in Upper Austrian industrial culture beyond the exhibition there is a free “hiking map” to take with you.

Free folders offer the possibility to historically review different historic environmental problems and offer tips on how to counteract certain problems of our time.

January

Schlossmuseum Linz

Technik Oberösterreich

Führung, Kinder / Familien
14:00 Uhr
Fri, 05. Jan. 2018

Familienführung „Technik Oberösterreich“

Ein Leben ohne Technik – gibt es das überhaupt?! Wie sehr beeinflussen technische Geräte das Leben eines Menschen und war das etwa schon immer so? Wie konnten Menschen schon vor über 200 Jahren Elektrizität erzeugen und warum wurde diese Maschine – auch bekannt als „Königin der Sammlung“ zum Partygag? Vielleicht lüftet eine Familienführung das ein oder andere Geheimnis.

Termin | Freitag, der  5. Jänner 2018 von 14.00 bis 14.50 Uhr
Führungstarif | € 3,- pro Person
Für Familien mit Kindern ab | 5 Jahren!
Maximale Teilnehmer/innenanzahl | 20 Personen

Information | +43 (0)732 7720 523 46 oder 47 (Mo bis Fr von 8.00 bis 12.00 Uhr) oder schloss@landesmuseum.at

January

Schlossmuseum Linz

Technik Oberösterreich

Führung, Kinder / Familien
14:00 Uhr
Fri, 05. Jan. 2018

Familienführung „Technik Oberösterreich“

Ein Leben ohne Technik – gibt es das überhaupt?! Wie sehr beeinflussen technische Geräte das Leben eines Menschen und war das etwa schon immer so? Wie konnten Menschen schon vor über 200 Jahren Elektrizität erzeugen und warum wurde diese Maschine – auch bekannt als „Königin der Sammlung“ zum Partygag? Vielleicht lüftet eine Familienführung das ein oder andere Geheimnis.

Termin | Freitag, der  5. Jänner 2018 von 14.00 bis 14.50 Uhr
Führungstarif | € 3,- pro Person
Für Familien mit Kindern ab | 5 Jahren!
Maximale Teilnehmer/innenanzahl | 20 Personen

Information | +43 (0)732 7720 523 46 oder 47 (Mo bis Fr von 8.00 bis 12.00 Uhr) oder schloss@landesmuseum.at

Vermittlungsprogramm Technik Oberösterreich

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Read more …