Medienfassade

 

Rot, Grün, Blau, kurz RGB: Drei Grundfarben, eine dreiteilige Zahlenfolge, die Elemente der additiven Farbmischung, die Basis jeder Bildschirmdarstellung. Die Kombinationen der Werte zwischen 0/0/0 und 255/255/255 ergeben 16,7 Millionen unterschiedliche Farbtöne, -helligkeiten und –intensitäten. In 10-Sekunden-Intervallen werden einige davon ohne Unterbrechung auf der Medienfassade am neuen Südtrakt des Schlossmuseums zu sehen sein. Verantwortlich für diese mediale Abstraktion ist der österreichische Künstler Günther Selichar, Professor für Medienkunst an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig. Er hat für diese Fassade ein spezielles Kunst-am-Bau-Projekt entwickelt, das eine interaktive Steuerung der digitalen Bildwelten durch jeden Interessierten über Handy oder Internet ermöglicht.

 

Nähere Informationen